Admin

banner2

KEV´81 bei Facebook



zertifiziert mit

 

Drucken
15
Feb

Bambini A unseres KEV 81 gewinnen 9. NRW-Meisterschaftsturnier in Köln

. Veröffentlicht in Bambini A News

Das 3. Turnier der Bambini A in 2015 wurde nach souverän dominierter Laufübung zunächst sehr positiv begonnen. Wiederholt mussten unsere Bambinis im ersten folgenden Turnierspiel gegen die DEG als frischgebackenen DEL Bambinicupsieger beginnen. Es entwickelte sich erwartungsgemäß ein Spiel „auf schmalem Grad“, wo jeder Bereich des Eises unter „Feuer“ stand. Bereits bekannte, leichte individuelle Fehler im zu nachlässigen Pressing auf die Scheibe reichten ärgerlicherweise nach der 1. Halbzeit zu einer 2:0-Führung für die erneut kompakt und in allen Blöcken konstant auftretende DEG. Diesmal hatten unsere Jungpinguine aber etwas dagegen, diesen bisherigen Spielverlauf hinzunehmen. Es wurde noch verstärkter gearbeitet, in allen Blöcken eine spielerische Dominanz aufgebaut und verdienterweise diese auch relativ schnell in der 2. Halbzeit in den 2:2 Ausgleich umgesetzt. Weitergehend „warteten“ unsere Kinder jetzt richtigerweise nicht auf eine Antwort der DEG, sondern zogen in jeder Hinsicht kämpferisch und mit allerletzter Konsequenz ihr eigenes Spiel auf, trotz eines Gegentreffers zum zwischenzeitlichen 2:3, belohnt durch weitere Treffer zu einer im Endeffekt absolut verdienten 5:3-Führung. Was die doch nun sehr wachsame DEG-Mannschaft auch versuchte, unsere Jungs hatten immer eine und das ist besonders positiv zu werten, spielerische Antwort. Nach bis hierhin 9 aufeinanderfolgenden, erfolglosen Versuchen haben wir dieses Team mit einer überzeugenden Mannschaftsleistung besiegt und zumindest auf das erste Turnierspiel in Köln bezogen, die Früchte für engagierte, intensive Trainingsarbeit geerntet. Endergebnis KEV-DEG 5:3 (0:2,5:1,5:3).

Dies galt es nun im Verbund mit der sicher gewonnenen Laufübung im 2. Turnierspiel gegen den Gastgeber Kölner Junghaie zu untermauern. Unsere Kinder spürten schnell, dass es um den Turniersieg ging, waren in jeder Situation präsent und gewannen die 1. Halbzeit mit 2:0. Leider ließ man in der 2. Halbzeit dieses Spiels etwas nach und musste durch unnötige, wiederholt leichte Unaufmerksamkeiten im Defensivverbund 2 Gegentreffer hinnehmen. Die in den Kabinenansprachen des Trainers immer wieder eingeforderte „Kampfbereitschaft“ war aber schnell wiederhergestellt und mit nun blitzschnell erforderlichem, größeren Engagement wurden 2 Treffer und somit der 2:2 Ausgleich in der 2. Hälfte hergestellt. Endergebnis Kölner Junghaie-KEV81 2:4 (0:2, 2:2, 2:4).

Somit war der Weg vor dem abschließenden Spiel gegen die Youngroosters aus Iserlohn für einen möglichen Turniersieg geebnet. Unsere Jungpinguine gingen konzentriert in diese Partie, mussten aber zunächst einen durch nachlässigen, eigenen Druck auf die Scheibe verursachten Gegentreffer hinnehmen. Man behalt die sprichwörtliche Ruhe und antwortete mit gelungenen spielerischen Aktionen und die 1. Halbzeit wurde mit 4:1 gewonnen. Die 2. Halbzeit setzte man entsprechend fort und gewann mit höchster konzentrierter Gesamtmannschaftsleistung 4:0 . Endergebnis KEV81-Iserlohn Youngroosters 8:1 (4:1, 4:0, 8:1). Somit 21 Punkte und ein im Gesamtergebnis ungefährdeter Turniersieg.

Vergleicht man alle bisherigen Turniere, könnte man sich schlichtweg fragen: „Warum nicht gleich so ?“ Antwort: Dieses Team musste geduldig langfristig aufgebaut und entwickelt werden. Dieses wird unter Trainer Peter Kaczmarek auch in den nächsten, verbleibenden ca. 4 Saisonwochen weiter geschehen. Die „Luft ist nicht raus“, sondern wird noch etwas heißer, wenn alle weiterhin gut mitarbeiten. Es gilt noch 3 Turniere zu spielen und möglichst zu gewinnen, denn das hier kommentierte Ergebnis sollte keine „Eintagsfliege“ bleiben.

Fazit:

Nach dem zwar guten, aber bezgl. der eigenen „Turnierperformance“ unglücklichen 5. Platz in Augsburg, ist es allen gelungen, die Spannung „hoch“ zu halten und endlich ein für die Saisonentwicklung des Teams sehr positives Ergebnis zu erzielen. Pathetisch ausgedrückt können wir eine Woche nach dem Augsburgturnier nun behaupten: „DEL-Bambinicupsiegerbesieger“ !!! Ebenso wurden nach der in Augsburg unsererseits erlittenen Niederlage auch die Kölner Junghaie und somit der dortige Teilnehmer im Spiel um den 3. Platz besiegt. Wir sind nun aufgefordert, diese Leistung in den verbleibenden Meisterschaftsturnieren zu bestätigen und in der täglichen Trainingsarbeit immer wieder unseren „Star“ auf seine zukünftigen Aufgaben zu fokussieren. Die Mannschaft !!!!!!

  • jss-partner.png
  • schulz-group.png
  • btn_patraining.png
  • sparkasse-kr.png
  • stadtwerke-krefeld.png
  • parkhaeuser-kr.png
  • Actineo_Logo_HP.png
  • brauerei-koenigshof.png
  • canpro-sport.png
  • wohnstaetten-kr.png
  • silbud.png
  • bauer.png