Admin

banner2

KEV´81 bei Facebook



zertifiziert mit

 

Drucken
12
Apr

Außerordentliche Mitgliederversammlung des DEB

. Veröffentlicht in News

Die am Samstag abgehaltene DEB-Mitgliederversammlung beschloss als wichtigsten Punkt die Altersklassenumstrukturierung. Diese soll in der Saison 2018/19 eingeführt werden. Das heißt auch, dass in der kommenden Saison 2017/18 nicht eingefroren wird und keine Änderung in den Spielmodi, den Altersklassen und deren Bezeichnungen zu erwarten sind. An der Sitzung in Frankfurt nahm auch der gesamte Vorstand des KEV 1981 teil wie auch die Matthias Roos, sportlicher Leiter der Krefeld Pinguine.

 

In der kommenden Saison wird sich also zunächst nichts ändern: Die Spieler werden wie gewohnt eine Altersklasse nach oben rutschen. Ab der Saison 2018/19 werden die Altersklassen dann neu eingeteilt. Dies setzt auch ein Einfrieren der Jahrgänge voraus. So wird die DNL dann in die U20 Division I und Division II eingeteilt. Danach folgt die U17 (Jugend), die U15 (Schüler), die U13 (Knaben), U11 (Kleinschüler), U9 (Kleinstschüler) und U7 (Bambinis). In dieser Saison verbleiben dann alle Kinder in derselben Altersklasse. Ziel ist vor allem den Sprung vom Juniorenalter in die Seniorenligen zu erleichtern. Zudem hofft man, die physiologischen Unterschiede der Kinder vor allem im Bereich der Knaben und Schüler so minimieren zu können.

In der Versammlung wurde die Entscheidung mit großer Mehrheit getragen. Nur wenige stimmten dagegen. Vor allem deshalb, weil sie in einigen Jahrgängen dann Probleme mit der Anzahl an Spielern hätten. Dennoch stehen auch diese Vereine hinter der Entscheidung.

Weiteres Infos unter:

http://www.deb-online.de/2017/04/ausserordentliche-mitgliederversammlung-beschliesst-altersklassen-restrukturierung/

  • wohnstaetten-kr.png
  • brauerei-koenigshof.png
  • btn_patraining.png
  • jss-partner.png
  • bauer.png
  • stadtwerke-krefeld.png
  • sparkasse-kr.png
  • schulz-group.png
  • canpro-sport.png
  • Actineo_Logo_HP.png
  • parkhaeuser-kr.png
  • silbud.png