Admin

banner2

KEV´81 bei Facebook



zertifiziert mit

 

Drucken
22
Sep

Der Ausblick – Für die DNL geht es um wichtige Punkte in Schwenningen

. Veröffentlicht in News

Am kommenden Wochenende sind alle Altersklasse des KEV 81 im Einsatz. Für die U8 geht es zum ersten Saisonturnier nach Düsseldorf. Die U12 spielt Samstag und Sonntag gegen Köln und Frankfurt. Für die Knaben geht es in Liga II am Samstag nach Troisdorf, am Sonntag auswärts in Liga I nach Köln. Die Schüler treten mit Coach Dirk Kuhnekath zuhause gegen Weißwasser an und die DNL muss die verlorenen Punkte aus den Spielen gegen Regensburg gegen Tabellenschlusslicht Schwenningen zurückholen.

 

Die U8 hat ihr erstes Turnier am Samstag um 14.30 Uhr in Düsseldorf. Auf der „Holzbande“ wird Robin Beckers das jüngste Team des KEV unterstützen. Mit einer Mannschaftsstärke von 9 Feldspielern und einem Torwart, ist der Kader in dieser noch jungen Saison klein.

In Liga I treten am Samstag die Kleinschüler gegen Köln an. Um 16.30 Uhr geht es zuhause gegen den Erzrivalen aus der Domstadt. Im ersten Punktespiel hatte man die Kölner noch recht deutlich besiegen können. Am Sonntag geht es dann zu derselben Zeit gegen die Löwen aus Frankfurt. Wieder muss das Team von Mühlenhaus zuhause ran. Gegen die Löwen hatte man in der letzten Saison immer sehr deutlich gewinnen können, doch die neue Spielzeit bringt auch einen neuen Frankfurter Kader hervor. Dementsprechend wird das Krefelder U12-Team auch hier seine beste Leistung abrufen müssen.

Das Team der Knaben muss am Samstagmorgen in Liga II in Troisdorf ran. In der vergangenen Spielzeit wurde der Kader der Troisdorfer immer wieder auch durch Spieler der Kölner Haie aufgefüllt. Jens Thiesen erwartet daher kein einfaches Spiel. In Liga I geht es dann am Sonntag um 15.00 Uhr nach Köln. In der Vorbereitung hatte man gegen die Haie zweimal das Nachsehen, konnte aber immer gute Leistungen abrufen. Coach Beckers hofft auf die ersten Punkte seiner Schützlinge.

Die U16 spielt am kommenden Wochenende gleich zweimal gegen Weißwasser. Am Samstag geht es um 19.30 Uhr los, am Sonntag bereits um 10.30 Uhr. Nach den ersten drei Spielen hat der KEV 9 Punkte auf dem Konto und ist noch ungeschlagen. Dirk Kuhnekath und seine Mannen werden natürlich auch an diesem Wochenende wieder alles daransetzen, diese Serie nicht reißen zu lassen.

Für Elmar Schmitz und seine U20 heißt es am Wochenende, verlorene Punkte wieder zurückzuholen. Dazu muss das Team im Schwarzwald gegen Schwenningen sechs Punkte aus den beiden Partien holen. Nach der Niederlage vom vergangenen Wochenende hatte Schmitz angekündigt: „Dann müssen wir uns die Punkte eben auswärts holen.“ Auch wenn Schwenningen auf dem letzten Tabellenrang steht, ist das Team der Wild Wings Future nicht zu unterschätzen.

  • btn_patraining.png
  • sparkasse-kr.png
  • stadtwerke-krefeld.png
  • canpro-sport.png
  • bauer.png
  • Actineo_Logo_HP.png
  • jss-partner.png
  • silbud.png
  • wohnstaetten-kr.png
  • schulz-group.png
  • brauerei-koenigshof.png
  • parkhaeuser-kr.png