Admin

banner2

KEV´81 bei Facebook



zertifiziert mit

 

Drucken
29
Sep

Der Ausblick – Roadtrip für die DNL und Schüler, Knaben mit Doppelwochenende

. Veröffentlicht in News

Fast alle Altersklassen des KEV sind wieder im Spielbetrieb. Für die DNL steht eine der längsten Auswärtsfahrten nach Dresden an. Die Schüler müssen nach Crimmitschau. Für die U14 steht die nächste Bewährungsprobe an: Gegen die DEG soll in Liga I endlich der erste Sieg eingefahren werden. Die Kleinschüler spielen in Liga II zuhause gegen Kassel und die U10 II spielt ihr erstes Turnier der Saison in der heimischen Rheinlandhalle.

 

Die U10 II bestreitet am Wochenende ihr erstes Turnier in der Rheinlandhalle. Am Sonntag geht es um 10.15 Uhr geht es für die Schützlinge von Robin Beckers los. Aufgestellt ist ein sehr großer und breiter Kader. So kann das Team über alle Spiele hinweg Vollgas geben. Im Tor des KEV wird ein ehemaliger Spieler sein Debut am Wochenende feiern. Gegen Troisdorf, Duisburg und Iserlohn wird das Team seine ersten Spiele bestreiten. In der neuen Saison spielen die Teams in einem neuen System. Dadurch rotieren die Gegner jeweils und alle Gruppenteilnehmer der Gruppe 3 treffen im Laufe der Saison aufeinander.

Die U12 tritt in Liga II mit Coach Kleckers am Samstag um 16.30 Uhr zuhause gegen Kassel an. Krefeld steht hier zurzeit nach zwei Siegen aus zwei Spielen auf Rang I. Kassel konnte aus zwei Spielen einen Punkt entführen und liegt auf Rang 4.

Das Team Knaben spielt an diesem Wochenende gleich zweimal in Liga I gegen die DEG. Am Sonntag geht es in der Rheinlandhalle um 19.00 Uhr los, am Sonntag folgt das nächste Spiel um 16.30 Uhr. Nach den ersten vier Spielen konnte das Team der Coaches Beckers/ Thiesen bisher noch keine Punkte mitnehmen, obwohl man vier starke Spiele gezeigt hatte. Doch auch die DEG ist nach drei Spielen noch sieglos. Gegen Köln und Berlin setzte es ebenso sehr knappe Niederlagen. „Ich erwarte enge Spiele mit den hoffentlich ersten Punkten für uns! Wir arbeiten hart, auch im Training und die Mannschaft hat sich den ersten Sieg in der neuen Saison mehr als verdient!“, sagt Knabentrainer Robin Beckers.

Für die Schüler geht es nach Crimmitschau. Nach den ersten Spielen ist die U16 und Headcoach Dirk Kuhnekath ungeschlagen. Nach dem letzten Wochenende zeigte sich der Schülertrainer sehr zufrieden mit der Leistung seiner Spieler: „Eine gute Leistung führte zum 5. Sieg in Folge.“ So soll es natürlich auch in Crimmitschau weitergehen. Gegen das Team aus dem Osten hatte man die ersten Saisonspiele bereits teils deutlich gewinnen können. Immerhin geht es auch an diesem Wochenende wieder um die Verteidigung des ersten Tabellenrangs!

Elmar Schmitz muss mit seinen Jungs das zweite Wochenende hintereinander eine weite Auswärtsreise antreten. Nach Schwenningen geht es nun ebenfalls in den Osten: Das U20 Team spielt in Dresden. Am Samstag startet die Partie schon um 17.00 Uhr, am Sonntag dann um 10.00 Uhr. Nach acht Spielen stehen bisher sechs Punkte auf der Habenseite der Eislöwen. Dabei zeigten sie durchaus noch nicht die gewünschte Konstanz. So gewann man teilweise sogar hoch, musste dann aber am Folgetag Niederlagen einstecken. Der KEV könnte mit sechs Punkten auswärts einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Tabellenspitze und Platz vier machen.

  • sparkasse-kr.png
  • silbud.png
  • wohnstaetten-kr.png
  • schulz-group.png
  • brauerei-koenigshof.png
  • parkhaeuser-kr.png
  • btn_patraining.png
  • bauer.png
  • canpro-sport.png
  • Actineo_Logo_HP.png
  • stadtwerke-krefeld.png
  • jss-partner.png