Admin

banner2

KEV´81 bei Facebook



zertifiziert mit

 

Drucken
06
Okt

Der Ausblick – Wieder sind alle Teams im Einsatz

. Veröffentlicht in News

Am kommenden Wochenende werden alle Mannschaften des KEV 81 im Spielbetrieb sein. Für die Bambinis geht es nach Troisdorf. Die Kleinschüler müssen in Liga II am Samstagabend gegen die roten Teufel aus Bad Nauheim ran.  Die Knaben spielen ebenfalls zunächst in Liga II gegen Ratingen und treffen einen Tag später in der 1. Liga auf den Erzrivalen aus der Domstadt. Für die Schüler geht es zum ersten richtig harten Test nach Berlin. Gegen den Tabellenersten geht es um die Führung in der Ligarangliste. Die U20 trifft zuhause auf die Starbulls aus Rosenheim und damit ebenfalls auf einen Tabellennachbarn.

 Die erste Mannschaft im Spielbetrieb an diesem Wochenende ist die U10 II. Für die Jungs von Trainer Robin Beckers geht es schon gegen 7.00 Uhr am Morgen los, denn bereits um 09.45 Uhr soll die Skillübung starten. Nach dem tollen Auftaktturnier in der heimischen Rheinlandhalle am vergangenen Wochenende, trifft die Mannschaft nun auf Gastgeber Troisdorf, die Kölner Haie und die Düsseldorfer EG. Durch das neue Ligasystem wechseln die Gegner der Gruppe 3 in der U10 Landesliga von Turnier zu Turnier, was den Spielern ermöglicht, immer wieder auf neue Gegner zu treffen.

Die Kleinschüler treffen mit Coach Kleckers am Samstagabend um 19.30 Uhr auf Bad Nauheim. Nachdem man am letzten Wochenende hoch gegen Kassel gewinnen konnte, will das Team die gute Leistung natürlich gern wieder bestätigen. Bisher kann der Kleinschülertrainer mit der Performance seiner Jungs mehr als zufrieden sein. Nach drei Spielen stehen drei Siege und Tabellenrang 1 zu Buche. Mit Bad Nauheim kommt allerdings der ebenfalls bisher ungeschlagene Tabellenzweite in die Rheinlandhalle.

Für die Knaben geht es zunächst am Samstag in Ratingen um 17.30 Uhr auf Punktejagd. Auch die Knaben konnten hier in bisher zwei Spielen die maximale Punkteausbeute einfahren und stehen ebenfalls auf Platz 1. Ratingen musste das bisher einzige Spiel gegen Kassel deutlich verloren geben und steht auf dem letzten Platz. In Liga I geht es dann am Sonntag um 16.30 Uhr erneut gegen die Kölner Haie. Nachdem am letzten Wochenende gegen die DEG nicht viel drin war, will das Team eine Reaktion zeigen und endlich den ersten Sieg verbuchen. Auch wenn dies gegen die Domstädter nicht einfach wird. So hat man bisher alle drei Partien gegen die Haie verloren.

Dirk Kuhnekath und seine Schüler fahren nach Berlin. Hier steht die erste richtige Feuerprobe für das junge Team an. Die Eisbären sind das erste Ligaschwergewicht und belegen derzeit vor den bisher ungeschlagenen Krefeldern Tabellenrang 1. Aus zehn Spielen konnten die Berliner bisher 23 Punkte entführen und schlugen unter anderem auch schon die Kölner Haie.

KEV-Stürmer Darren Mieszkowski geht am Wochenende mit seinem Team wieder auf Punktejagd...

Die U20 muss am Wochenende gegen das Team aus Rosenheim ran. Gegen den Tabellennachbarn kann man ein enges und hart umkämpftes Match erwarten. Mit 16 Punkten liegen die Starbulls nur einen Punkt hinter dem KEV 81. Nach den letzten Siegen ist der Kader von KEV-Headcoach Elmar Schmitz voller Selbstvertrauen und hoch motiviert. Gerade zuhause will und muss man punkten, um am Ende der Vorrunde den 4. Tabellenplatz gesichert zu haben. Bisher läuft alles nach Plan. Die Mannschaft harmoniert und der Motor läuft. Mit zwei Siegen gegen den direkten Konkurrenten um Platz 4 aus dem deutschen Süden könnte man einen entscheidenden Schritt nach vorne tun.

 Da der Tabellenerste aus Tölz zeitgleich auf den Tabellenzweiten aus Köln trifft, könnte man sogar den Sprung auf Platz 2 oder im günstigsten Fall sogar auf Platz 1 schaffen.

 

  • jss-partner.png
  • canpro-sport.png
  • wohnstaetten-kr.png
  • btn_patraining.png
  • brauerei-koenigshof.png
  • sparkasse-kr.png
  • bauer.png
  • Actineo_Logo_HP.png
  • silbud.png
  • stadtwerke-krefeld.png
  • schulz-group.png
  • parkhaeuser-kr.png