Admin

banner2

KEV´81 bei Facebook



zertifiziert mit

 

Drucken
13
Okt

Der Ausblick – Das HAIE-Wochenende und ein kleines Finale für die DNL

. Veröffentlicht in News

Vier Mannschaften des KEV treffen am Wochenende auf die Kölner Haie: Die U8 spielt ihr Turnier in der Domstadt. Die U12 spielt zuhause gegen die Haie und die Knaben treffen in Liga II auf die Kölner. Auch die Schüler müssen am Sonntag zum Derby nach Köln. Nach den beiden Niederlagen gegen Berlin will das Team wieder punkten. Nach einem guten Saisonstart ist die Krefelder U20 tatsächlich auf Hauptrundenkurs und kann es an diesem Wochenende in die Gruppe um die besten acht deutschen Mannschaften schaffen. Dazu müssen noch einmal Punkte gegen die starken Landshuter herausspringen. Bisher ist Elmar Schmitz sehr zufrieden mit der Arbeit seiner Jungs: „Die harte Trainingsarbeit spiegelt sich in den erfolgreichen Spielen wider.“

 

Für die U8 und Robin Beckers geht es am Sonntag zum zweiten Turnier der Saison nach Köln. Für den jungen und kleinen Kader geht es dann wieder gegen die Haie, Düsseldorf und Iserlohn. Nach dem ersten Turnier in Düsseldorf wollen die Krefelder jetzt noch einmal eine Schippe drauflegen und mit neuem Goalie und neu formierten Reihen eine gute Leistung abrufen.

Die Kleinschüler rund um Coach Kleckers treffen am Sonntag um 16.30 Uhr zuhause ebenfalls auf die Haie. Die Kölner konnten ihr bisher einziges Spiel in Liga II gegen Düsseldorf eindrucksvoll gewinnen und wollen in Krefeld nachlegen. Doch auch das Team von Christoph Kleckers ist bisher auf Kurs und gewann alle seiner vier Spiele. Damit steht das Team auf Rang I und will die Siegesserie natürlich gern fortsetzen.

An diesem Wochenende meint der Spielplan es nicht unbedingt sehr gut mit den Knaben. Am Samstag bestreitet das Thiesen-Team das letzte Spiel des Tages und am Sonntag gleich das erste in Iserlohn. Die Knaben treffen am Samstag in Liga II um 19.30 Uhr auf eine Kölner Delegation. Auch hier liegt der KEV auf Rang I, bekommt es aber mit Köln auch mit dem ersten Schwergewicht der Liga zu tun. Die Kölner verloren in ihren ersten beiden Spielen nur einen Punkt.

Am Sonntag geht es in Liga II dann direkt weiter für die Mannschaft von Jens Thiesen: In Iserlohn muss man bereits um 09.00 Uhr ran. Auch die Roosters liegen bisher im oberen Tabellendrittel und sind ein anderes Kaliber, als die Ratinger vom vergangenen Wochenende, gegen die man recht deutlich gewinnen konnte.

Die Schüler treffen im Derby am Sonntagabend (18.00 Uhr) in der Gummersbacher Straße wie auch alle anderen KEV-Teams – Überraschung – auch auf die Kölner Haie. Die Domstädter sind derzeit einer der schärfsten Mitbewerber um die ersten vier Tabellenplätze und stehen mit vier Punkten Vorsprung vor dem KEV. Dirk Kuhnekath will mit seinem Team nach den beiden Niederlagen vom vergangenen Wochenende wieder punkten, auch um den Abstand zur Spitze möglichst gering zu halten und den 4. Tabellenrang zu sichern.

„Die harte Trainingsarbeit spiegelt sich

in den erfolgreichen Spielen wider.“

Spannend wird es am Wochenende für die DNL: Gegen Landshut stehen zwei absolute Topspiele an. Entgegen vieler Infos aus der örtlichen Presse sind die Schützlinge von Headcoach Elmar Schmitz noch nicht sicher in der Hauptrunde und müssen möglichst in beiden Spielen punkten. Durch Punkteverlust könnte sich das Team aus Bayern sogar an Krefeld vorbeischieben. Und auch der Tabellenfünfte Regensburg ist mit 18 Punkten noch immer an den Top 4 dran. Es wartet eine harte Aufgabe auf die Seidenstädter, denn Landshut stellt eine der besten Offensivfraktionen der Liga. Das Team Coach Schmitz aber wird alles dafür tun, sich schon nach diesem Wochenende für die Hauptrunde qualifiziert zu haben. „Unser Ziel waren die Top 4. Das haben wir fast geschafft und wollen den Einzug nun in den kommenden Spielen klarmachen.“, sagt Schmitz.

  • stadtwerke-krefeld.png
  • silbud.png
  • wohnstaetten-kr.png
  • Actineo_Logo_HP.png
  • canpro-sport.png
  • brauerei-koenigshof.png
  • jss-partner.png
  • bauer.png
  • schulz-group.png
  • btn_patraining.png
  • sparkasse-kr.png
  • parkhaeuser-kr.png