Admin

banner2

KEV´81 bei Facebook



zertifiziert mit

 

Drucken
17
Nov

Der Ausblick – Alle Altersklassen des KEV 81 sind wieder im Einsatz

. Veröffentlicht in News

Für die DNL und die Schüler geht es am Wochenende nach der Länderspielpause wieder in den Spielbetrieb. Auf beide Teams warten mit Bad Tölz und den Iserlohn Roosters keine einfachen Gegner. Die U14 muss in Liga I gegen Frankfurt und Köln ran. Nach dem erfolgreichen Turnier in Düsseldorf sollen endlich auch in der Liga Punkte her. Die Kleinschüler sind bereits am heutigen Morgen um 09.00 Uhr gen Augsburg aufgebrochen. Beim 8. Internationalen Litreca Cup geht es an zwei Tagen gegen ein internationales Teilnehmerfeld. In Liga II ist die Mannschaft gleichzeitig am Samstagnachmittag zuhause gegen Duisburg gefordert. Die Bambinis Team I bestreiten ihr Turnier am Sonntag um 10.30 Uhr in Essen.

Da Christoph Kleckers am heutigen Morgen mit dem U12-Tross nach Augsburg aufgebrochen ist, wird U10-Coach Willy Mühlenhaus am Sonntag sein Team in Essen unterstützen können. Um 10.30 Uhr geht es nach einer der traditionellen Laufübungen gegen Iserlohn, Köln und Gastgeber Essen. Nach den ersten guten Turnieren der Krefelder Youngstars erwartet Mühlenhaus wieder eine engagierte und motivierte Leistung seiner Schützlinge.

Am Tag zuvor muss Willy Mühlenhaus mit der U12 in Liga II gegen Duisburg antreten. Um 16.30 Uhr geht es gegen den Tabellensiebten aus dem Ruhrgebiet. Für den Tabellenersten aus Krefeld geht es um nicht weniger als die Verteidigung der Tabellenführung. Erst am letzten Wochenende hatte die Mannschaft die ersten Niederlagen gegen Kassel und Köln hinnehmen müssen. Nun will der Coach seine Mannschaft gegen den EVD wieder auf die Siegerstraße führen. Im Team werden auch wieder einige Bambinis auflaufen, da viele Spieler der Kleinschüler mit Christoph Kleckers derzeit auf dem Weg nach Augsburg sind. Hier spielen die Jungs gegen ein internationales Teilnehmerfeld. Ab dem frühen Samstagmorgen geht es in Gruppe 1 gegen Schwenningen, Rosenheim und Ingolstadt. Nach der Gruppenphase wird die Platzierung ausgespielt. Um das Turnier zu gewinnen, müsste die Krefelder U12 in der Gruppenphase mindestens Zweiter werden, um das Semifinale zu erreichen. Hier können die Teams aus Meran, Augsburg, Landshut und Iserlohn auf die Seidenstädter warten. Gespielt werden 2x15 Minuten.

Die Knaben treffen in Liga I erstmalig auf die Löwen aus Frankfurt. Auch die Frankfurter konnten bisher noch keine Partie in Liga I gewinnen und mussten einige empfindliche Niederlagen einstecken. Gegen die ebenso noch sieglosen Krefelder hoffen die Löwen natürlich auf Punkte. Dies will das Team um Coach Beckers aber natürlich verhindern und selbst endlich punkten. Mit der Motivation aus dem letzten Wochenende mit dem zweiten Platz bei der Trophy sollte die Mannschaft einen kleinen Vorteil haben. Am Sonntag geht es dann um 15.00 Uhr in der Kölnarena II gegen den Tabellenersten aus der Domstadt.

Die U16 trifft mit Iserlohn auf den Tabellensiebten. Das Team der Coaches Kuhnekath und Mirwa muss unbedingt wieder punkten, um den Anschluss an Rang drei und die Düsseldorfer EG zu halten. Düsseldorf trifft zeitgleich auf die Eislöwen aus Dresden, die den Krefelder vor der Länderspielpause zwei harte Kämpfe geboten hatten. Die Krefelder Trainer hoffen auf eine positive Reaktion ihres Teams auf die schwachen Leistungen gegen Dresden und wichtige sechs Punkte. Am Samstag geht es um 12.15 Uhr in Iserlohn zur Sache, am Sonntag folgt das nächste Spiel um 16.45 Uhr in der Rheinlandhalle zu Krefeld.

Die U20 muss mit Elmar Schmitz nach Bad Tölz. Die Bayern konnten zwei der gespielten vier Spiele für sich entscheiden und stehen in der Topgruppe derzeit auf Rang 4. Nach ebenfalls viel Spielen stehen die Krefelder trotz toller Leistungen – gerade vor der Pause gegen Mannheim – noch mit leeren Händen da. Das soll sich jetzt ändern. Dennoch ist der Cheftrainer Realist und weiß um die Spielstärke der Tölzer. Doch auch am ersten Spielwochenende der Saison konnten die Seidenstädter 2017/18 den Tölzern Punkte abspenstig machen. So soll es auch an diesem Wochenende wieder gelingen, Punkte aus Bayern mitzubringen. Los geht es am Samstagmorgen mit dem Bus gegen 06.00 Uhr in der Frühe.

  • silbud.png
  • wohnstaetten-kr.png
  • brauerei-koenigshof.png
  • bauer.png
  • sparkasse-kr.png
  • stadtwerke-krefeld.png
  • canpro-sport.png
  • parkhaeuser-kr.png
  • Actineo_Logo_HP.png
  • schulz-group.png
  • btn_patraining.png
  • jss-partner.png