Admin

banner2

KEV´81 bei Facebook



zertifiziert mit

 

Drucken
01
Dez

Der Ausblick – Die DNL muss nach Augsburg

. Veröffentlicht in News

Am kommenden Wochenende stehen im Gegensatz zu den Profis nicht viele Spiele auf dem Kalender. Die DNL muss zu weiteren wichtigen Spielen nach Augsburg im Kampf um die Plätze 1-4. Die Knaben fahren in Liga II mit Coach Jens Thiesen nach Bad Nauheim und am Sonntag nach Köln. Die Kleinschüler spielen am Samstag in Liga II zuhause mit Coach Kleckers gegen das Team aus Herne.

 

Für die Bambinis ist am Wochenende komplett spielfrei. Dafür müssen die Kleinschüler in Liga II gegen Herne ran. Um 16.30 Uhr geht es in der Rheinlandhalle gegen das Team aus dem Ruhrgebiet. Herne liegt derzeit mir zwei Punkten aus fünf Spielen auf dem vorletzten Tabellenrang. Der KEV versucht den Platz an der Sonne in der Tabelle zu verteidigen.

Die U14 muss am kommenden Wochenende in Liga II wieder doppelt ran. Jens Thiesen kann aus dem Vollen schöpfen, denn es stehen keine Spiele in Liga I an. Dennoch werden auch wieder einige Spieler der Kleinschüler mit von der Partie sein. Am Samstagvormittag geht es mit dem Bus nach Bad Nauheim. Hier trifft das Krefelder Team um 17.30 Uhr auf die roten Teufel, die bisher noch keines ihrer sieben Spiele gewinnen konnten und auf dem letzten Platz der U14-Regionalliga B stehen. Für den KEV geht es um nichts weniger als die Verteidigung der Tabellenführung. Noch wichtiger wird es aber dann am Sonntag, wenn die Mannschaft von Jens Thiesen nach Köln muss. Hier geht es dann um 15.00 Uhr in der Gummersbacher Straße gegen die Junghaie, die Spiel- und Punktgleich auf Platz 2 stehen. Hier geht es um die Wurst für die Krefelder U14!

Elmar Schmitz und seine U19 hat ebenso zwei schwere Aufgaben vor sich. Am Samstagmorgen um 06.00 Uhr geht es mit dem Bus nach Augsburg. Gegen die Panther bestreitet die älteste Krefelder Nachwuchsmannschaft dann die Spiele acht und neun in der DNL-Topgruppe. Der AEV steht derzeit auf dem fünften Tabellenplatz und hat sieben Punkte Vorsprung vor dem KEV, aber auch ein Spiel mehr. Punkte wären auch für Krefeld sehr wichtig, um nicht den Anschluss an die Top 4 zu verlieren. „Wir wollen natürlich versuchen, Meister zu werden und weiterhin alles geben!“, sagt DNL-Stürmer und derzeitiger Topscorer Darren Mieszkowski. Um Meister zu werden, müssen nun gegen die Panther Punkte her. Die DNL wird am Wochenende wieder alles für das große Ziel geben.

  • Actineo_Logo_HP.png
  • bauer.png
  • brauerei-koenigshof.png
  • stadtwerke-krefeld.png
  • jss-partner.png
  • parkhaeuser-kr.png
  • schulz-group.png
  • sparkasse-kr.png
  • btn_patraining.png
  • wohnstaetten-kr.png
  • canpro-sport.png
  • silbud.png