Admin

banner2

zertifiziert mit

 

Drucken
08
Mär

DNL verliert Spiel 1 in Augsburg

. Veröffentlicht in DNL News

Die Krefelder U19 musste sich gestern Abend nach hartem Kampf in Augsburg in der Overtime mit 3:4 geschlagen geben.
"Die Niederlage gerade in der Overtime ist bitter, aber so ist es halt in den Play-Off's. Wir werden das Spiel in Ruhe analysieren und uns in den nächsten Tagen bestmöglich vorbereiten. Dann greifen wir am Samstag wieder an, um uns das dritte und entscheidende Spiel zum Weiterkommen zu verschaffen! Ich hoffe sehr auf eine große Unterstützung der Krefelder Fans, unser junges Team hätte eine würdige Play-Off Kulisse mehr als verdient'!", gibt sich Headcoach Elmar Schmitz kämpferisch!
Als man am Dienstagmorgen um 8.30 Uhr an der Rheinlandhalle den Mannschaftsbus der Krefeld Pinguine bestieg, war die Stimmung angespannt, aber voller Vorfreude auf das erste Play-Off Match. Unterstützt wurde das Team und Cheftrainer Elmar Schmitz, wie schon unter der Woche beim Training, von Robin Beckers als Co-Trainer! 
 
 
 
Vor über 400 Zuschauern in der Augsburger Arena erwischte unser Team einen perfekten Start: Schnell ging man durch Schmitz und Adamowicz 2:0 in Führung. Augsburg spielte aber gut mit und war jederzeit gefährlich. Einen Fehler an der generischen blauen Linie nutzten diese dann zu einem Konter und schlossen die entstandene 2 gegen 1 Situation mustergültig ab. Somit gingen unsere Jungs mit einem knappen Vorsprung in die Drittelpause.
Im zweiten Drittel sahen die Zuschauer ein Spiel auf Augenhöhe, in dem beide Teams auf Fehlervermeidung bedacht waren und vor dem eigenen Tor kaum etwas zuließen. Bei den sich bietenden Chancen machten beide Torhüter einen hervorragenden Job und folgerichtig fiel kein weiterer Treffer. 
Das letzte Drittel musste also die Entscheidung bringen und begann alles andere als wunschgemäß. Bei Krefelder Überzahl erkämpfte sich der zu jederzeit brandgefährliche Torjäger der Augsburger Marco Sternheimer den Puck ließ Alllendorf im Kasten keine Chance. Das Spiel wurde jetzt immer zerfahrener und es häuften sich auch die Strafzeiten, dem kleinen Krefelder Kader schwanden etwas die Kräfte! Mit einer Energieleistung erzielte Tom Schmitz zwar bei doppelter Unterzahl die nochmalige Führung für den KEV, aber Augsburg konnte immer noch in Überzahl spielend, fast im Gegenzug wieder egalisieren.
 
 
 
So kam es beim Spielstand von 3:3 zu einer 10-minütigen Overtime, in der mit vier gegen vier Feldspielern gespielt wird. Hier hatte Lars Ehrich bei einem mustergültig vorgetragenen Konter die Entscheidung für sein Team auf der Kelle, aber Zoschke im Tor der Augsburger war mit einem "Big Save" zur Stelle. Auf der anderen Seite nutzte Länger eine Unaufmerksamkeit unserer Jungs zum im Stadion lautstark bejubelten Siegtreffer für das Team der Augsburger Jung-Panther!
 
 
Jetzt geht die Serie am Samstag nach Krefeld und unser Team brennt darauf die notwendigen zwei Siege vor den Krefelder Fans zu holen, um in das Play-Off Viertelfinale einzuziehen! 
Gespielt wird am Samstag um 19.30 Uhr und wie alle Krefelder hoffen dann im entscheidenden dritten Spiel am Sonntag um 13 Uhr!
Als besonderes Schmankerl für die Krefelder Fans ist der Eintritt zu diesen Top Partien frei, auf das die Rheinlandhalle eine schwarz-gelbe Festung wird. 
 
  • brauerei-koenigshof.png
  • parkhaeuser-kr.png
  • sparkasse-kr.png
  • bauer.png
  • treuhandpartner.png
  • andego.png
  • stadtwerke-krefeld.png
  • canpro-sport.png
  • berten-architekt.png
  • btn_patraining.png
  • jss-partner.png
  • schulz-group.png
  • vw-borgmann.png
  • wohnstaetten-kr.png
  • silbud.png