Admin

banner2

zertifiziert mit

 

Drucken
10
Mär

Deutsche Meisterschaft Teil I: In Düsseldorf geht es für die Knaben am Freitag los!

. Veröffentlicht in Knaben News

Am Freitag, den 11.03.2016 kommt es zum Saison-höhepunkt für die U14 des KEV 1981. Nach der bisherigen starken Saison und der NRW- Meisterschaft geht es nun gegen die DEG, den ESV Kaufbeuren, den EHC Freiburg, Bad Tölz und die Eisbären aus Berlin. Vor allem die Südmannschaften sind stark besetzt und treten mit Vorschusslorbeeren an.

 

Der KEV startet bereits am Freitag mit dem Eröffnungsspiel gegen die DEG um 17.30 Uhr in das Turnier. Alle Mannschaften werden schon am Freitag ihre jeweils ersten Partien bestreiten. Am Abend ist dann ein gemeinsames Abendessen geplant, um sich auf die kommenden Aufgaben vorzubereiten. Im Turnier wird dann ein einfaches Tabellensystem gespielt. Jedes Team trifft auf jede Mannschaft des Turniers. Die Mannschaft mit den meisten Punkten wird am Ende deutscher Meister. Bei Unentschieden erfolgt ein sofortiges Penaltyschießen.

Am Samstag geht es dann um 10.45 Uhr gegen Bad Tölz, ehe man mittags um 15.15 Uhr zum letzten Spiel des Tages auf die Hauptstädter aus Berlin trifft. Auch am Sonntag spielen die Jungs zwei Mal. Früh morgens um 8.00 Uhr geht es gegen Freiburg, bevor man dann erneut um 15.15 Uhr im letzten Spiel des Turniers auf den Südmeister aus Kaufbeuren trifft. Gerade der ESV wird hoch favorisiert. Die Jungs aus Bayern haben die Liga relativ stark dominiert. Mit 13 Siegen musste man nur ein einziges Spiel an die Konkurrenz verloren geben. Einige Talente aus ganz Bayern wurden zu einer schlagkräftigen Truppe vereint.

Doch auch der KEV 1981 muss sich vor diesen Schwergewichten nicht verstecken: Mit 17 Siegen und 152 geschossenen Toren war die Saison bisher ein Erfolg. Nun gilt es, die gute Leistung auch auf nationaler Ebene zu bestätigen. Die DM kommt in dieser Saison erstmalig zustande und wird offiziell vom DEB organisiert. Für die Jungs aus Krefeld eröffnet sich damit die riesen Möglichkeit, das beste Team Deutschlands zu werden.

Darauf bereitet man sich in dieser Woche akribisch vor: Seit Dienstag trainieren die Jungs jeden Tag, Trockentraining und eine taktische Einstimmung vor den Eiseinheiten sollen zum Erfolg führen. Coach Robin Beckers ist guter Dinge: „Die Jungs haben große Schritte gemacht und sich toll weiterentwickelt. Ich habe ein gutes Gefühl und würde der Mannschaft einen Erfolg bei der deutschen Meisterschaft mehr als gönnen!“

Unterstützt wird er an der Bande neben Gert Peeters (Headcoach Nachwuchs Belgien, Niederlande, Luxemburg) auch von Schüler-Trainer Dirk Kuhnekath. Obwohl dieser am Wochenende mit seinem Team die letzten beiden Spiele der Saison bestreitet und es auch für ihn bald zur DM geht, wird er am Samstag beide Spiele und auch am Sonntag ein Spiel mit an der Bande stehen und das Team unterstützen.

  • btn_patraining.png
  • parkhaeuser-kr.png
  • andego.png
  • wohnstaetten-kr.png
  • canpro-sport.png
  • brauerei-koenigshof.png
  • vw-borgmann.png
  • treuhandpartner.png
  • stadtwerke-krefeld.png
  • bauer.png
  • jss-partner.png
  • silbud.png
  • schulz-group.png
  • sparkasse-kr.png
  • berten-architekt.png