Admin

banner2

zertifiziert mit

 

Drucken
12
Aug

Sommercamp 2016 der Knaben wird erfolgreich abgeschlossen

. Veröffentlicht in Knaben News

Am heutigen Freitag, den 12.08.2016 endet auch das letzte Sommercamp des KEV 1981. Nachdem die Schüler, Bambinis und Kleinschüler bereits in den letzten Wochen ihre Camps absolvierten, waren in dieser Woche die Knaben an der Reihe. Der Fokus lag vor allem auf der technischen Ausbildung der Spieler.

 

Unter der Leitung von Trainer Robin Beckers begann das Camp bereits am Montag. Mit von der Partie war mit Kai Jürgens ein weiterer Trainer, der das Team unterstützte. Bereits um 7.30 Uhr traf sich die komplette Mannschaft an jedem Tag zum Frühstück. Direkt im Anschluss ging man zur ersten Einheit für 90 Minuten auf das Eis. Morgens standen vor allem Lauf- und Stocktechnik auf dem Trainingsplan. Im Anschluss ging es für die Jungs zur ersten Trockeneinheit am Tag. Hier wurde der Fokus auf Koordination, Schnelligkeit und die Rumpfstabilität gelegt.

Am Mittag ging es jeden Tag zum gemeinsamen Essen in den ehemaligen VIP Raum. Gegen 13.00 Uhr kam man zum gemeinsamen Warm-Up wieder zusammen, ehe es am Nachmittag zur zweiten Einheit aufs Eis ging. Hier waren die Übungen spielnäher ausgelegt und der Fokus sollte auf dem Zweikampfverhalten der Akteure liegen. So war die Belastung mit gut 1,5h Off-Ice und  3h On-Ice Training für die Teilnehmer sehr hoch. Dennoch war den Spielern kaum Müdigkeit anzumerken. Für ein kleines Fußballspiel vor der Halle war immer noch genügend Kraft. „Auch wenn die Jungs gut durchgehalten haben, merkt man am letzten Tag schon etwas die Müdigkeit. Dementsprechend wird das Training im Laufe der Woche natürlich etwas dosiert“, erklärt Beckers.

Highlight für die Spieler war sicherlich der Ausflug in die Torfabrik in Krefeld. Hier konnte das Team ein wenig vom Eishockey abschalten. In einem kleinen Turnier spielten die Jungs fast 1,5 h Fußball. Für die Betreuung und Verpflegung der Kinder geht ein ganz großes Lob an Orgaleiter Markus Kleutges und seine Frau Angelika Kleutges. Dank gilt auch Betreuer Wladek Kielbasa, der am Morgen das Training begleitete.

„Die Woche war kurzweilig und für die Jungs sicherlich eine gute Vorbereitung. Am Wochenende steht mit Köln jetzt der erste richtige Test bevor. Dann werden wir sehen, wo wir in der Liga und im Vergleich zur direkten Konkurrenz stehen“, resümiert Trainer Beckers nach dem Camp.

  • btn_patraining.png
  • berten-architekt.png
  • treuhandpartner.png
  • bauer.png
  • vw-borgmann.png
  • jss-partner.png
  • stadtwerke-krefeld.png
  • parkhaeuser-kr.png
  • wohnstaetten-kr.png
  • brauerei-koenigshof.png
  • silbud.png
  • schulz-group.png
  • sparkasse-kr.png
  • canpro-sport.png