Admin

banner2

zertifiziert mit

 

Drucken
26
Jul

Schüler des KEV 1981 beginnen Trainingscamp in Tschechien

. Veröffentlicht in Schüler News

Am Dienstag-morgen ging es für die Schüler des KEV 1981 bereits um 3.00 Uhr in der Frühe mit dem Bus nach Tschechien. In Havlickuv Brod absolviert die U16 ein Camp zur Saison-vorbereitung. Die Trainer Kuhnekath, Mirwa und Beckers bitten die Spieler schon zum dritten Mal im Nachbarstaat aufs Eis.

 

Bereits um 3.00 Uhr am frühen Dienstagmorgen  trafen sich die Schüler des KEV 1981 zur Abfahrt nach Tschechien. Nach einer langen Fahrt (Ankunft 15.30 Uhr), einem unangenehmen Stau und mehreren Pausen erreichte man das Eisstadion nach einer kurze Safari durch den Eisstadionpark in Brod. Schon kurz nach der Ankunft bat Cheftrainer Dirk Kuhnekath die Jungs zu einer ersten Einheit auf das Eis des Zimni Stadions in Havlickuv Brod. Unterstützt wird Dirk Kuhnekath in dieser Saison durch Thomas Mirwa, der sich um die Torhüterfortbildung kümmert und den U14-Trainer Robin Beckers.

Die erste Einheit startete gut und Kuhnekath zeigte sich zufrieden: „Klar, dass nach 12 Stunden Busfahren nicht alles klappt. Aber ich denke, die Woche wird uns gut auf die Saison vorbereiten“. Im Verlaufe des Trainingscamps, an dem fast die komplette U16 teilnimmt, wird sowohl neben, als auch auf dem Eis trainiert. Bereits am Mittwoch geht es zu zwei Einheiten auf das Eis. Zudem plant das Trainergespann zwei Off-Ice Einheiten.

Viel interessanter sind im fernen Tschechien aber die Gegner des KEV. So wird man im Verlaufe des Camps u.a. auf Gegner aus Liberec, Kladno und Tabor treffen.  Alles Mannschaften der ersten tschechischen Juniorenliga. „Gerade die Spiele sind natürlich für uns interessant. Erstens können die Jungs und Mädels auch mal gegen andere Kontrahenten als die aus der eigenen Liga spielen. Zum anderen kann man sich natürlich auch international messen“, erörtert Coach Dirk Kunekath.

Insgesamt werden die Jungs und Mädels fünf Trainingseinheiten auf dem Eis und vier Spiele in nur fünf Tagen absolvieren. Dazu kommen Trockeneinheiten und Taktikschulungen der Spieler. Das Programm soll durch einen Besuch der Hauptstadt Prag aufgelockert werden. Am kommenden Montag wird die U16 dann wieder pünktlich zum Eisauftakt in Krefeld erwartet.

  • bauer.png
  • sparkasse-kr.png
  • berten-architekt.png
  • btn_patraining.png
  • schulz-group.png
  • stadtwerke-krefeld.png
  • parkhaeuser-kr.png
  • wohnstaetten-kr.png
  • silbud.png
  • brauerei-koenigshof.png
  • jss-partner.png
  • vw-borgmann.png
  • canpro-sport.png
  • treuhandpartner.png
  • andego.png