Admin

banner2

KEV'81 im Internet

Auf Instagram unter

kev1981_official

 Auf Facebook unter 

krefelderev81

zertifiziert mit

 

Drucken
23
Mär

Die DNL steht vor der Entscheidung – Samstag gegen Augsburg, Sonntag gegen Regensburg, Testspiel gegen Mixed Team

. Veröffentlicht in News

Das kommende Wochenende wird für die Krefelder U19 das wichtigste der Saison: Es geht um die Qualifikation zur U20 Top-Division in der kommenden Spielzeit. Die Krefelder müssen ein Spiel gewinnen, um den zweiten Platz zu sichern und in der kommenden Saison unter den Top 8 der Liga zu spielen. Am gestrigen Donnerstag absolvierte die Mannschaft von Elmar Schmitz noch ein Trainingsspiel gegen ehemalige und aktuelle KEV-Spieler. Auch die anderen Teams spielen. Die U14 muss gegen Neuss und Troisdorf um die NRW-Meisterschaft spielen. Schon heute trifft die U12 auf Iserlohn und Sonntag geht es für die U10 II im Turnier in Krefeld auf Torejagd.

 

Die U10 II spielt am Sonntag um 10.15 Uhr zuhause gegen Troisdorf, Duisburg und Köln. Im letzten Turnier des Jahres wird Robin Beckers mit seinem Team wieder alles daransetzen, gute Spiele abzuliefern. Die U12 muss gegen Iserlohn ran. Schon heute Abend geht es um 19.00 Uhr in der Rheinlandhalle los. Die U14 trifft am Samstag um 19.30 Uhr auf Neuss und am Sonntag um 16.30 auf Troisdorf. Beide Spiele starten in der Rheinlandhalle. Es geht um die NRW-Meisterschaft. Rein rechnerisch könnte wohl schon ein Sieg reichen. Dennoch will Jens Thiesen mit seinem Team natürlich beide Spiele gewinnen.

Die U19 trifft am Wochenende auf Augsburg und Regensburg. In der Qualifikationsrunde geht es nun um Alles! Es muss ein Sieg her für die Krefelder U19, bestenfalls springen schon am Samstag gegen Augsburg Punkte heraus, damit man am Sonntag kein „Endspiel“ gegen Regensburg hat. Bei Erreichen des zweiten Tabellenrangs würde man die Qualifikation für die U20-Top-Division schaffen.

Unter der Woche trainierte die Mannschaft von Cheftrainer Elmar Schmitz gut und motiviert. Gestern organisierte der Headcoach ein Testspiel gegen ehemalige und derzeitige KEV-Spieler. Mit dabei waren unter anderem Elmar Schmitz´ Söhne Tom und Mike, Joel Keussen, Kurt Davis, Mike Mieszkowski und Philip Kuhnekath von den Krefeld Pinguinen, sowie die ehemaligen DNL-Spieler Tom Giesen, Tobi Esch, Michael Fomin und die KEV-Trainer Robert Schütz und Robin Beckers. In einem engen und schnellen Spiel setzte sich die U19 am Ende durch ein Unterzahltor von Darren Mieszkowski mit 5:4 durch. „Das war ein schnelles und gutes Spiel. Nach meiner Anfrage haben sich direkt viele Spieler gemeldet, um uns zu helfen. Zunächst habe ich überlegt, ob wir das so machen sollen. Aber ein besseres Training hätten wir nicht haben können. Großer Dank an die ehemaligen Spieler!“, so der Cheftrainer. Die DNL zeigte eine sehr gute Leistung und geht gut vorbereitet in das Wochenende. Morgen früh geht es nach Bayern. Die Daumen sind gedrückt für die U19!

  • canpro-sport.png
  • silbud.png
  • stadtwerke-krefeld.png
  • parkhaeuser-kr.png
  • jss-partner.png
  • btn_patraining.png
  • wohnstaetten-kr.png
  • schulz-group.png
  • Actineo_Logo_HP.png
  • sparkasse-kr.png
  • brauerei-koenigshof.png
  • bauer.png