Admin

banner2

KEV'81 im Internet

Auf Instagram unter

kev1981_official

 Auf Facebook unter 

krefelderev81

zertifiziert mit

 

Drucken
14
Sep

DNL fährt nach Ingolstadt, U17 startet in Weißwasser in die neue Spielzeit

. Veröffentlicht in News

Am kommenden Wochenende sind dann bis auf die U11 alle Teams in der Liga angekommen. Auch die U17 und die U9 spielen ihre ersten Ligapartien. Die jüngste Mannschaft des KEV tritt am Samstagnachmittag mit Coach Andre Wagner in Köln zum ersten Ligaturnier an. Die U13 spielt am Sonntag in Liga II zuhause gegen die DEG und in Liga I gegen Köln. Das Spiel am Samstagabend gegen Iserlohn entfällt kurzfristig! Die U15 trifft unter Coach Sebastian Staudt am Samstagabend in Liga II auf Kassel und muss am Sonntag erneut in Liga II gegen Köln ran. Dirk Kuhnekath und Elmar Schmitz haben am Wochenende lange Fahrten vor der Brust. Für die U17 geht es nach Weißwasser. Die U20 reist nach Ingolstadt.

 

Am Samstagnachmittag hat einer beim KEV seine Premiere: Chefcoach Andre Wagner wird zum ersten Mal in dieser Funktion nach Absolvieren seiner C-Lizenz ein Turnier coachen. Die U9 trifft in Köln auf die Teams aus Düsseldorf, Troisdorf und den KEC. In der letzten Saison war das Team immer wieder etwas unter die Räder geraten, hatte jedoch unter der Leitung von Robert Schütz im letzten Saisonturnier endlich den ersten Sieg einfahren können. Nun gilt es den Fortschritt auch in Köln wieder zu bestätigen. Viel Erfolg an das Team und unseren neuen Coach!

Die U13 trifft am Sonntag zunächst in Liga II zum ersten Ligaspiel auf die DEG. Um 10.30 Uhr tritt Robert Schütz mit seinem Team gegen Düsseldorf an. Etwas später am Nachmittag ist das Team dann in der ersten Liga gefragt. Jens Thiesen schickt sein Team zum zweiten Spiel in der Liga gegen die Kölner Haie und erwartet eine deutliche Steigerung im Vergleich zu Spiel 1 gegen die DEG.

Sebastian Staudt wird ebenfalls wie Andre Wagner nach ihrem gemeinsam absolvierten C-Trainerschein sein erstes Spiel coachen. Mit der U15 geht es in Liga II gegen Kassel. Die Huskies waren in der letzten Saison einer der stärksten Konkurrenten der Krefelder und werden auch in diesem Jahr sicherlich wieder ein harter Brocken. Am Sonntag spielt die Mannschaft dann in Köln gegen die Haie in Liga I. Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende gegen das Team aus der Domstadt, möchte das Team von Coach Beckers eine Reaktion zeigen.

Und auch die U17 steigt in die Liga ein: Gegen Weißwasser trifft das Team von Headcoach Kuhnekath und Co-Trainer Thomas Mirwa auf die große Unbekannte. „Alle Teams in der Liga haben aufgerüstet. Das wird wieder ein sehr harter Kampf um Platz 3. Lediglich Weißwasser hatte einen Aderlass zu verzeichnen und ist in der kommenden Spielzeit die große Unbekannte“, sagt der Headcoach im Ausblick auf die kommende Saison. In der vergangenen Spielzeit hatte der KEV die Lausitzer Füchse immer gut im Griff.

Für die U20 geht es nach Ingolstadt. Cheftrainer Elmar Schmitz war nach den verdienten sechs Punkten des letzten Wochenendes gegen Kaufbeuren sehr zufrieden und hofft auf eine Bestätigung der guten Leistung, sieht jedoch noch deutliches Steigerungspotential. Gerade in der Chancenverwertung muss das Team noch abgebrühter werden. Die Panther konnten am ersten Spielwochenende ebenfalls zweimal gewinnen. Gegen Weißwasser sammelte man ebenso wie der KEV sechs Punkte ein. Nach den ersten Partien ist der ERC damit Verfolger des KEV. Spannende Spiele sind gewiss!

  • canpro-sport.png
  • btn_patraining.png
  • Actineo_Logo_HP.png
  • wohnstaetten-kr.png
  • bauer.png
  • stadtwerke-krefeld.png
  • sparkasse-kr.png
  • parkhaeuser-kr.png
  • jss-partner.png
  • brauerei-koenigshof.png
  • silbud.png
  • schulz-group.png