Admin

banner2

KEV'81 im Internet

Auf Instagram unter

kev1981_official

 Auf Facebook unter 

krefelderev81

zertifiziert mit

 

Drucken
28
Sep

Der Ausblick – DNL in Schwenningen, U17 im ersten Derby gegen die DEG

. Veröffentlicht in News

Am kommenden Wochenende sind alle Altersklassen des KEV wieder im Einsatz. Die U9 spielt am Sonntag ein Turnier in Herne. Die U11 ist am Samstag im Bergischen Land zu Gast und richtet am Sonntag ihr erstes Heimturnier der noch jungen Saison aus. Die U13 trifft zum zweiten Mal in Folge in der zweiten Liga auf Herne. Die U15 spielt gegen Frankfurt und muss am Sonntag in der Frühe nach Iserlohn. Für die U17 heißt es zum ersten Mal „Derbytime“ in der Liga. Es geht zweimal zum Duell gegen die DEG. Und auch die U20 muss ran: Am Samstag reist man zum Tabellenführer in den Schwarzwald. Hier geht es in zwei Duellen gegen die Wild Wings.

 

Um 8.00 Uhr morgens geht’s am Sonntag für die U9 zum Turnier nach Herne. Team II wird mit einigen Spielern der U7 aufgefüllt, die dann ihre ersten Spiele im Trikot des KEV bestreiten werden. Dieser Tag wird sowohl den Kleinen, als auch den Eltern sicherlich im Gedächtnis bleiben, wenn die Schützlinge das erste Mal im schwarz-gelben Dress der Scheibe hinterherjagen. Am Gysenberg trifft das Team von Coach Wagner auf Dinslaken, Troisdorf und Gastgeber Herne.

Die U11 muss am Samstag in der Frühe zunächst mit Team II ins Bergische Land. Hier geht es für die Mannschaft von Christoph Kleckers gegen Gastgeber Solingen, die Moskitos aus Essen, und Troisdorf. Am Sonntag richtet der KEV sein erstes Heimturnier aus. Zu Gast sind dann die Düsseldorfer EG und die Füchse aus Duisburg. Für Coach Mühlenhaus ist es das erste Turnier in dieser Saison mit seiner U11 (I)- Mannschaft.

Die U13 trifft am Samstagabend um 19.00 Uhr in der zweiten Liga zum zweiten Mal in Folge auf Herne. Coach Schütz wird wieder mit einigen Spielern der U11 nachladen. Auch Coach Thiesen wird das Team an der Bande unterstützen. In der Vorwoche hatte man die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet noch sehr deutlich geschlagen und will natürlich auch am Samstag wieder Punkte einfahren.

Die U15 trifft mit Coach Beckers am Samstag in Liga II zunächst auf Frankfurt. In der letzten Saison stand man den Löwen noch in Liga I gegenüber. Somit erwartet das Team ein durchaus schweres Spiel. Doch nach dem Sieg am vergangenen Wochenende gegen Kassel, ist die Motivation groß. Am Sonntag geht es dann für einen Teil der Spieler mit Team I weiter, wenn um 09.00 Uhr am Seilersee die Scheibe eingeworfen wird. Dann geht es zum ersten Aufeinandertreffen gegen die Roosters. Die Mannschaft wartet noch auf den ersten Saisonsieg und ist heiß auf die ersten Punkte.

Die Coaches Kuhnekath und Mirwa haben im Gegensatz dazu schon die ersten Punkte gegen Weißwasser feiern dürfen. Nun trifft die U17 auf die DEG. Hier erwartet das Trainergespann harte Spiele, denn die Düsseldorfer zählen für Kuhnekath zu den besten Teams der Liga. „Das wird kein Spaziergang in dieser Saison. Alle Teams sind gut aufgestellt. Selbst die Mannschaften, die man nicht auf dem Zettel hat, haben gut gearbeitet.“, so der Cheftrainer. Und dazu gehört eben auch die DEG. Düsseldorf schlug mit den Eisbären gleich zweimal ein Top 3-Team der Liga und gewann auch gegen die Eislöwen aus Dresden. Musste hier jedoch auch eine Niederlage hinnehmen, was noch einmal zeigt, wie eng die Liga ist.

Elmar Schmitz und seine U20 treffen am Wochenende im Schwarzwald auf die Wild Wings aus Schwenningen. Der Tabellenführer wird mit viel Power gegen den KEV antreten. Die Krefelder treten mit einem fast kompletten Kader an, denn nur Darren Mieszkowski weilt dann in Herne, wenn das Oberligateam auf die Tillburg Trappers trifft. Somit kann Elmar Schmitz auf schlagkräftige Reihen setzen und hofft natürlich auf Punkte, nachdem er am letzten Wochenende noch Auswärtssiege gefordert hatte. „Gegen den Tabellenersten zu spielen, wird nicht einfach sein. Schwenningen hat natürlich jetzt Selbstvertrauen. Dennoch werden wir alles daransetzen, auch auswärts die ersten Punkte einzufahren, um die Tabellenführung zurückzuerobern!“, so der DNL-Coach.

  • schulz-group.png
  • stadtwerke-krefeld.png
  • bauer.png
  • silbud.png
  • btn_patraining.png
  • sparkasse-kr.png
  • wohnstaetten-kr.png
  • brauerei-koenigshof.png
  • parkhaeuser-kr.png
  • canpro-sport.png
  • Actineo_Logo_HP.png
  • jss-partner.png