Admin

banner2

KEV'81 im Internet

Auf Instagram unter

kev1981_official

 Auf Facebook unter 

krefelderev81

zertifiziert mit

 

Drucken
05
Okt

Der Ausblick – Die U17 fährt nach Berlin, U20 trifft auf die Roosters

. Veröffentlicht in News

Am kommenden Wochenende müssen bis auf die jüngsten KEV-Cracks alle Altersklassen wieder ran! Die U20 spielt zuhause und auswärts gegen den Tabellendritten aus Iserlohn. Coach Kuhnekath und Coach Mirwa fahren am frühen Samstagmorgen in die Bundeshauptstadt. Für die U15 geht es mit Team II am Samstag nach Köln. Die U13 hat gleich drei Spiele und muss am Samstag in Liga II gegen die Düsseldorfer EG ran, gegen die man in Liga I auch am Sonntag spielt. Sonntagmorgens geht es in Liga II zusätzlich gegen die Ice Alien aus Ratingen. Bei der U11 gibt es eine kleine Premiere: Denn neben Team I, das am Samstag ein Turnier in Duisburg bestreitet, tritt zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte eine dritte Mannschaft in der Liga an. Team III spielt am Sonntag in Bergisch Gladbach.

Das erste Spiel, bzw. das erste Turnier des Wochenendes startet am Samstag um 09.30 Uhr für die erste Mannschaft der U11, die in Duisburg auf Iserlohn und die Gastgeber trifft. Am Sonntagmorgen dann die Premiere für Team III, das in Bergisch Gladbach auf Grefrath, Duisburg und die Real Stars aus Bergisch Gladbach trifft. „Wir freuen uns zum ersten Mal eine dritte Mannschaft an den Start bringen zu können. Wir wollen alle Kinder möglichst viel Spielpraxis bieten und den Spaß am Sport erhalten. Gleichzeitig wird es für den Verein eine große Herausforderung, immer einen Coach parat zu haben!“, freut sich U15-Koordinator Robin Beckers.

Für die U13 stehen ebenfalls einige Spiele an: So trifft man am Samstag in Liga II auf die DEG. Coach Schütz schickt ein gutes Ausgebot nach Düsseldorf, denn Team I hat spielfrei. Bisher konnte man alle Spiele in Liga II gewinnen, trifft mit der DEG doch nun auf ein erstes Schwergewicht. Am Sonntag geht es dann in Ratingen für Coach Schütz und Team II weiter. Team I und Coach Thiesen treffen am gleichen Tag zuhause auf Düsseldorf. Im ersten Aufeinandertreffen hatte man die Landeshauptstädter gut im Griff, dennoch war der Trainer nicht zu 100% zufrieden und erwartet eine Steigerung seiner Jungs!

Die U15 trifft am Samstagabend in Liga II auf die Kölner Haie. Bisher ist das Team ungeschlagen und marschierte durch die letzten Partien. Mit den Haien steht eine große Herausforderung vor der Tür. Hier geht es auch schon um ein richtungsweisendes Spiel im Hinblick auf die kommende Saison, denn beide Teams werden vor allem mit den jüngeren Jahrgängen antreten und mit U13-Spielern auffüllen.

Coach Kuhenkath und Coach Mirwa reisen mit ihrer U17 am Samstagmorgen nach Berlin. Die Eisbären haben bisher die Erwartungen nicht wirklich erfüllen können. In den ersten Partien verlor man gegen die DEG, gewann gegen Weißwasser und Crimmitschau, musste aber gegen den ETC auch eine Niederlage einstecken, genauso wie gegen die Eislöwen aus Dresden. „Die Liga ist eng und hier kann Jeder jeden schlagen! Die Spiele gegen Berlin sind völlig offen!“, so der U17-Headcoach.

Die U20 trifft mit Coach Elmar Schmitz zweimal auf die Roosters aus Iserlohn, die aktuell den dritten Tabellenplatz belegen. Am Samstag spielt man in der Heimstätte und am Sonntag muss man an den Seilersee. Nach acht Spielen konnten die Sauerländer die Hälfte derer für sich entscheiden und hatten am vergangenen Wochenende gegen Dresden zwei harte Spiele. An der Bande der Iserlohner steht seit dieser Saison mit Boris Blank durchaus ein bekanntes Gesicht. In der Vorbereitung hatte der KEV die Roosters noch gut im Griff, doch in der Liga gibt es wieder neue Voraussetzungen, die Karten werden neu gemischt.

  • jss-partner.png
  • stadtwerke-krefeld.png
  • bauer.png
  • parkhaeuser-kr.png
  • schulz-group.png
  • canpro-sport.png
  • brauerei-koenigshof.png
  • btn_patraining.png
  • silbud.png
  • wohnstaetten-kr.png
  • sparkasse-kr.png
  • Actineo_Logo_HP.png