Admin

banner2

KEV'81 im Internet

Auf Instagram unter

kev1981_official

 Auf Facebook unter 

krefelderev81

zertifiziert mit

 

Drucken
26
Okt

„Wir haben noch eine Rechnung offen!“ – Die DNL trifft auf den Tabellenführer Ingolstadt

. Veröffentlicht in News

Für die DNL geht es am Wochenende gegen die Panther aus Ingolstadt. Headcoach Elmar Schmitz (s. Bild, Foto: Jürgens) will mit seinem Team die verlorenen Spiele aus Bayern zurückholen und die Tabellenspitze angreifen. Bisher liegen die Bayern noch vor dem KEV. Mit zwei Siegen in den beiden Partien würden die Krefelder aber endlich die Tabelle in der 2. Division anführen. Für die U15 geht es nach drei guten Spielen gegen Kassel, die Haie und Iserlohn in beiden Ligen gegen die DEG. Und auch die U13 ist am kommenden Wochenende wieder im Spielbetrieb. Am Samstag geht es gegen den EV Duisburg, am Sonntag gegen die Haie aus Köln.

Das kommende Wochenende ist gerade für die DNL ein wegweisendes: Denn mit den Panthern aus Ingolstadt kommt im zweiten Wochenende nacheinander ein direkter Konkurrent um den Aufstieg in die Division I. Bisher konnten lediglich die Panther den KEV im direkten Vergleich besiegen und nahmen den Seidenstädtern direkt am zweiten Spielwochenende der Saison sechs Punkte ab. Diese will die DNL nun zurückholen. „Es gibt nur ein Ziel an diesem Wochenende: Wir wollen an die Tabellenspitze! Dazu bedarf es keiner weiteren Motivation. Wir haben gut trainiert und sind bereit für die Panther!“, gibt der DNL-Headcoach sich kämpferisch. Am Samstag startet die erste Partie um 17:00 Uhr in der Rheinlandhalle, Sonntagmorgen folgt das nächste Match um 10:30 Uhr. Bisher liegen die Panther zwei Punkte vor dem KEV. Bei Siegen würde die Krefelder DNL damit an die Spitze der Division II vorrücken und wäre damit auf einem Top-Kurs in die höchste Nachwuchsspielklasse Deutschlands.

Für die U15 geht es mit der DEG gleich zweimal gegen den ewigen Konkurrenten von der Brehmstraße. Am Samstag trifft das Team in Liga II mit Coach Robin Beckers auf die Düsseldorfer. Für beide Teams ist es das erste Aufeinandertreffen in der Liga. Der KEV gewann bisher drei seiner vier Partien und steht auf Rang 1. Die DEG hat nach zwei Spielen einen Dreier auf dem Konto und steht auch Platz 4. Sonntag geht es um 16:30 Uhr in Krefeld erneut gegen die DEG. Dann allerdings in Liga I. Nach einem guten Wochenende und dem ersten Sieg einer Krefelder U15 gegen die Kölner Haie seit über einem Jahr will man nun auch gegen die DEG endlich einmal punkten. „Wir werden versuchen, den positiven Trend der vergangenen Tage wieder in ein gutes Spiel umzumünzen. Wir sind auf einem guten Weg und das sieht man endlich auch in den Spielen.“, so Coach Robin Beckers.

Jens Thiesen muss mit seiner U13 ebenfalls zu zwei Spielen in beiden Ligen ran. Samstag geht es gegen Duisburg. Bei den Füchsen startet das Spiel um 19:30 Uhr. Nach sieben Spielen stehen beim KEV sechs Siege auf der Habenseite. Duisburg steht nach drei Spielen und einem Sieg auf Rang sieben. Am Sonntag geht es in Liga I dann gegen Köln. An der Gummersbacherstraße trifft das Team um 14:30 Uhr auf die Haie. Der KEV ist hier bisher ungeschlagen und Coach Thiesen würde diesen Trend natürlich gern fortsetzen.

  • Actineo_Logo_HP.png
  • schulz-group.png
  • canpro-sport.png
  • jss-partner.png
  • btn_patraining.png
  • silbud.png
  • bauer.png
  • parkhaeuser-kr.png
  • stadtwerke-krefeld.png
  • sparkasse-kr.png
  • wohnstaetten-kr.png
  • brauerei-koenigshof.png