Admin

banner2

KEV'81 im Internet

Auf Instagram unter

kev1981_official

 Auf Facebook unter 

krefelderev81

zertifiziert mit

 

Imagefilm des KEV'81

Drucken
14
Dez

U17 will gegen die Füchse wieder Grund zum Jubeln haben!

. Veröffentlicht in News

Am kommenden Wochenende könnte die U17 einen weiteren wichtigen Schritt tun: Gegen die Lausitzer Füchse aus Weißwasser will das Team der Coaches Kuhnekath und Mirwa die Siege vier und fünf in Folge einfahren. Wenn der Tabellenletzte in die Rheinlandhalle nach Krefeld kommt, wird man wieder alles daransetzen, Punkte zu holen. Die U13 muss am Samstag zuhause in Liga I gegen die Kölner Haie ran und will gegen die Domstädter ihre weiße Weste behaupten. Die U11 trifft mit Team II in Wiehl auf die Konkurrenz aus NRW, sowie Team III in Moers. Sonntag geht es für Team III im Heimturnier auf Torejagd. Gespannt ist auch Coach Wagner auf die Performance seines jungen U7-Teams in Ratingen.

Was wird wichtig dieses Wochenende: Sicherlich, ob die deutsche U20-Nationalmannschaft morgen gegen Frankreich den Aufstieg in die Top-Division schafft. Aber sicherlich auch, ob die U17 des KEV ihre guten Leistungen der vergangenen drei Spiele auch an diesem Wochenende wieder bestätigen kann. „Man kennt das ja: Gegen den Tabellenzweiten haben wir gewonnen, da muss der Tabellenletzte ja wohl einfach zu schlagen sein!“, warnt Cheftrainer Kuhnekath. Ein Selbstläufer wird es gegen Weißwasser sicherlich nicht. Demnach wird das Krefelder Trainergespann das U17-Team auf die Lausitzer Füchse bestmöglich vorbereiten, denn auch das Schlusslicht sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Zumal in der derzeitigen Situation jeder Punkt zählt und wichtig ist für das Krefelder Jugendteam. Dass die Füchse nicht zu unterschätzen sind, zeigte das erste Aufeinandertreffen der Saison zwischen Krefeld und Weißwasser: Hier gewann der ESW mit 3:2. Doch nach Siegen gegen die DEG und Dresden, ist die Motivation und das Selbstvertrauen wieder eingekehrt und die Leistungskurve zeigt nach oben!

Für die U13 ist die Leistungskurve auf einem steten Weg nach oben: In allen bisher neun absolvierten Partien musste sich der KEV nicht ein einziges Mal geschlagen geben. Lediglich gegen die Kölner Haie sollte es einmal ziemlich eng für den KEV werden. Und diese Kölner Haie kommen am Samstagnachmittag auch in die Rheinlandhalle. „Wir sind spielerisch eine der besten, wenn nicht die beste Mannschaft in der Liga. Wir wollen keinen Punkt abgeben!“, gibt sich Coach Thiesen kämpferisch. So liegt es an der jungen Krefelder Knabenmannschaft, die weiße Weste auch kurz vor Weihnachten rein zu halten.

Und auch die U11 muss wieder ran. In Wiehl geht es für Coach Mühlenhaus und sein Team II gegen Duisburg, Herne und den Gastgeber. Team II spielt nahezu zeitgleich mit Coach Beckers in Moers gegen Grefrath, Aachen und den GSC. Am Sonntag geht es für Team III auch sofort weiter, wenn man in Krefeld die Teams aus Bergisch Gladbach, Moers und Neuss begrüßen darf. Und auch die U7 ist wieder mal im Turniermodus. In Ratingen trifft das jüngste Krefelder Team mit Coach Andre Wagner auf Gelsenkirchen, Herne und die Ice Aliens. „Ich bin sehr gespannt, wie wir uns schlagen! Mit den neuen Spielern sind sogar drei Reihen möglich.“, so Wagner. Erstmalig stehen dem KEV so viele U7-Spieler zur Verfügung, dass Wagner theoretisch auf drei Reihen gehen kann.

Foto: Freiberg

  • jss-partner.png
  • bauer.png
  • schulz-group.png
  • brauerei-koenigshof.png
  • parkhaeuser-kr.png
  • canpro-sport.png
  • sparkasse-kr.png
  • stadtwerke-krefeld.png
  • wohnstaetten-kr.png
  • silbud.png
  • btn_patraining.png
  • Actineo_Logo_HP.png