Admin

banner2

KEV'81 im Internet

Auf Instagram unter

kev1981_official

 Auf Facebook unter 

krefelderev81

zertifiziert mit

 

Imagefilm des KEV'81

Drucken
01
Mär

DNL spielt mit den entscheidenden Spielen gegen Dresden, U15 gegen Iserlohn, U13 in Frankfurt

. Veröffentlicht in News

Am kommenden Wochenende finden die letzten Hauptrundenspiele der U20 statt: Gegen Dresden fehlt der DNL noch genau ein Punkt, um die Aufstiegsspiele gegen Düsseldorf, Bad Tölz und Ingolstadt unter Dach und Fach zu bringen, die schon am darauffolgenden Wochenende starten werden. Die U17 hat spielfrei und ist nach den Punkten gegen Iserlohn sicher gegen einen drohenden Abstieg gefeit. Coach Beckers und seine U15 treten in beiden Ligen gegen die Roosters aus Iserlohn an. Coach Thhiesen und Schütz fahren mit ihrer U13 nach Frankfurt und die U7 muss zum Turnier nach Troisdorf.

 

Andre Wagner wird mit seiner U7 am Samstagmorgen in Troisdorf auflaufen. Die jüngste Mannschaft des KEV trifft dann auf die Gastgeber, den EC Nordhorn und die Ice Aliens aus Ratingen. Spielfrei hat dagegen die U9 und auch die U11 wird mit Coach Mühlenhaus und Kleckers am kommenden Wochenende pausieren.

Nicht so die U13, die mit den Coaches Jens Thiesen und Robert Schütz am Samstag nach Frankfurt fährt. Sowohl am gleichen Tag nachmittags, als auch am Sonntag spielt die erste Mannschaft in der Regionalliga gegen die Löwen. Die Frankfurter belegen mit recht großem Abstand zum KEV den letzten Tabellenrang und die Krefelder rücken mit fast dem gesamten Kader in die Finanzmetropole am Main. Es sind nicht mehr viele Spiele zu absolvieren. Schon jetzt ist dem KEV die NRW-Meisterschaft nicht mehr zu nehmen.

Die U15 muss erneut gegen Iserlohn ran und dies nun zum dritten und vierten Mal in Folge. Zuletzt hatte man in Iserlohn in der Regionalliga A nach Penalty gewinnen können. Die Truppe ist am Samstagabend nicht ganz komplett, will aber unbedingt wieder punkten, um den Anschluss an die Tabellenspitze wiederherzustellen. Sonntag geht es dann in der zweiten Liga gegen die Jungs vom Seilersee.  Dann allerdings mit einer recht dünn besetzten Mannschaft, die zuletzt in einer ähnlichen Konstellation gegen Duisburg hatte gewinnen können. Es ist dann wieder die Ausdauer gefragt, denn nach einem Spiel am Samstag und mit nur zwei Reihen können die Beine schnell schwer werden.

Abschließend zur Hauptrunde trifft die U20 auf Dresden. Nach den beiden hohen Siegen des vergangenen Wochenendes gegen den SC Riessersee, benötigt das Team von Headcoach Elmar Schmitz wahrscheinlich zwei Siege, um die Tabellenspitze zu halten. „Rechnerisch reicht uns zum Erreichen der Aufstiegsspiele ein Punkt. Aber selbstverständlich wollen wir am Ende als Tabellenerster über die Ziellinie gehen!“, so der Cheftrainer. Dazu müssen es dann wohl zwei Siege sein, denn Mitkonkurrent Ingolstadt spielt ihrerseits an diesem Wochenende gegen Riessersee. Mit Dresden kommt der Tabellenvierte, der diese Position sicher gern halten will. Sollte alles nach Plan laufen, startet die Krefelder U20 schon am kommenden Wochenende in die „Playoffs“ gegen Düsseldorf und Tölz aus der Division I und Ingolstadt aus der eigenen Liga. In einer Einfachrunde gehen am Ende der Spiele die ersten beiden Teams in die Division I in 2019/20, die beiden Letztplatzierten in die Division II.  

  • silbud.png
  • sparkasse-kr.png
  • btn_patraining.png
  • brauerei-koenigshof.png
  • bauer.png
  • schulz-group.png
  • wohnstaetten-kr.png
  • jss-partner.png
  • stadtwerke-krefeld.png
  • parkhaeuser-kr.png
  • Actineo_Logo_HP.png
  • canpro-sport.png