Admin

banner2

KEV'81 im Internet

Auf Instagram unter

kev1981_official

 Auf Facebook unter 

krefelderev81

zertifiziert mit

 

Imagefilm des KEV'81

Drucken
15
Mär

Straßenbahnderby für die U20 gegen Düsseldorf – Seid dabei und unterstützt das Team!

. Veröffentlicht in News

Für das kommende Wochenende ist der Spielplan für den Nachwuchs des KEV voll: Die wohl wichtigsten Spiele bestreitet die U20 gegen die DEG. In der Aufstiegsrunde trifft das Team von Headcoach Elmar Schmitz auf den rheinischen Konkurrenten aus Düsseldorf. Am Samstag geht es um 19:45 Uhr los. Die DNL würde sich über Unterstützung von der Tribüne freuen! Die treuen Seidenstädter Jungs werden sicherlich dabei sein, wie auch schon in Riessersee (Foto)! Für die U17 stehen die letzten beiden Spiele der Saison gegen Berlin an. Die U15 muss nach Hamburg und Iserlohn. Auch die U13 muss an den Seilersee. Durch die Fahrt der U15 nach Hamburg, sogar zweimal. Auch die U11 und die U9 und U7 sind im Spielbetrieb. Die Turniere sind in Bergisch-Gladbach, Schalke, Troisdorf und zuhause.

Jetzt wird es richtig spannend: Die Krefelder U20 trifft am Wochenende an beiden Tagen auf die DEG. Samstagabend freut sich das Team auf Unterstützung von den Rängen, wenn es um 19:45 Uhr im Straßenbahnderby gegen die Düsseldorfer um den Aufstieg geht. Nach den beiden Siegen in Bayern, will das Team von Headcoach Elmar Schmitz nun auch gegen Düsseldorf gewinnen. Bei zwei Siegen könnte man den Aufstieg schon fast perfekt machen. Auch die DEG hatte beide Spiele in Bayern gewonnen, spannender könnte es also kaum werden. In zwei Testspielen zur Mitte der Saison hatte der KEV die DEG noch schlagen können. Doch die Karten sind neu gemischt und die Spiele müssen erst gespielt werden. Doch der KEV ist heiß auf die rheinischen Rivalen!

Die U17 bestreitet ihre beiden letzten Spiele gegen die Eisbären aus Berlin. Mit dabei sind wieder drei U15-Spieler, die schon einmal für die kommende Saison vorfühlen können, wo die Reise hingehen kann. Mit Berlin kommt der Tabellenerste der Qualirunde an den Niederrhein. Auch wenn die Eisbären schon sicher in der Endrunde stehen, werden sie mit einer starken Truppe anreisen und versuchen, die Spiele zu gewinnen. Doch auch die U17 aus Krefeld möchte die Saison zu einem guten und versöhnlichen Abschluss bringen, nachdem man erstmalig seid mehreren Jahren nicht an der Endrunde teilnehmen wird.

Robin Beckers und seine U15 muss nach Hamburg. Mit 18 Spielern geht es in die Hansestadt, in der der KEV am Samstagabend und Sonntagmorgen auf die U15-Nordauswahl in der Volksbankarena trifft. Gegen den Tabellendritten der Stützpunktliga 2 will der KEV punkten, um den Abstand auf Tabellenführer Iserlohn zu verringern. Sechs Punkte liegen die Roosters vor dem KEV, zwei Spiele haben die Sauerländer noch. Der KEV spielt noch viermal gegen den Nordverbund und muss, um das Saisonziel zu erreichen, optimalerweise alle vier Spiele gewinnen und darauf hoffen, dass der Sachsenverband die Roosters noch einmal in Schwierigkeiten bringt. Team II der U15 muss am Sonntag noch in Iserlohn ran. Dabei wird das Team von U13-Trainer Thiesen gecoacht, der auch fast nur mit U13-Spielern antreten wird. Dabei wird der Headcoach der U13 auch am Samstag schon in Iserlohn sein, wenn sein Team auf die Roosters trifft. Am vergangenen Wochenende hatte die U13 hoch gegen die Sauerländer gewonnen.

Am Samstag trifft Team II der U11 in Bergisch Land auch noch auf Essen. Team III spielt am Sonntag zuhause gegen Moers und Neuss. Team I der U9 muss am Samstag in Troisdorf gegen die Haie, Iserlohn und die Gastgeber ran. Die U7 spielt am Samstag in Schalke gegen den EHC Gelsenkirchen, Duisburg und Herne.

  • stadtwerke-krefeld.png
  • btn_patraining.png
  • Actineo_Logo_HP.png
  • schulz-group.png
  • brauerei-koenigshof.png
  • jss-partner.png
  • canpro-sport.png
  • wohnstaetten-kr.png
  • parkhaeuser-kr.png
  • silbud.png
  • sparkasse-kr.png
  • bauer.png