loader image

Die Fischbach Gruppe ist neuer Premium Sponsor des KEV81

Die Fischbach Gruppe ist neuer Premium Sponsor des KEV81

Mit der Fischbach Gruppe aus Gelsenkirchen konnte der KEV81 heute einen neuen Premium Sponsor vorstellen, der sich zur kommenden Saison deutlich sichtbar in der Rheinlandhalle und den Helmen aller KEV Mannschaften, von U7 bis hin zur U23, präsentieren wird.

Die Fischbach Gruppe ist mit über 100 Jahren Firmen­geschichte eines der traditions­reichsten und zugleich innovativ­sten Unter­nehmen im Bestands­bau. Die Tätigkeits­schwer­punkte liegen in der Moderni­sierung, Sanierung und Revitali­sierung von Gebäuden und Wohnanlagen. Aufgrund der lang­jährigen Erfahrung in diesem Sektor sowie der zuver­lässig hohen Ergebnis­qualität hat sich die Fischbach Gruppe mittler­weile als einer der deutschen Markt­führer im Bestandsbau etablieren können. Mit 250 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 100 Mio. Euro ist das Unternehmen ein absoluter Big Player in seinem Bereich.

Beide geschäftsführenden Gesellschafter sowohl Danny Fischbach als auch Lukas Heise waren erfolgreich im Nachwuchsbereich des KEV81 aktiv, Danny Fischbach ist sogar 23-mal für die Krefeld Pinguine in der DEL aufgelaufen. Als sie durch unseren Vorstand Kenntnis über die entstandenen Finanzprobleme der Nachwuchsabteilung und dem sogar drohenden Rückzug unseres U23 Teams aus der Oberliga Nord bekamen, waren Fischbach und Heise sofort bereit zu helfen und sagten ihre Unterstützung zu.

Vorsitzender Achim Staudt dazu: „Wir sind Danny und Lukas extrem dankbar für die sofortige Zusage uns in einer extrem schwierigen und bedrohlichen Situation zu helfen. Ohne das außerordentliche finanzielle Engagement der Fischbach Gruppe hätten wir es nicht geschafft und dem KEV wäre ein großer sportlicher Schaden entstanden, der den Standort Krefeld als einer der Top-Ausbildungsklubs in Deutschland erheblich gefährdet hätte.“

Danny Fischbach, Geschäftsführer und Gesellschafter der Fischbach Gruppe, zum Engagement beim KEV: „Der KEV 81 ist für uns eine Herzensangelegenheit. Als wir von dem Problem erfahren haben, war uns sofort klar, dass wir helfen würden.“

Gleichzeitig freut sich der Krefelder EV über einen Rückkehrer: Valentin Pfeifer wurde heute im Zuge der Pressekonferenz als neuer Center vorgestellt. Der 22-jährige Mittelstürmer kann bereits auf drei Jahre Oberliga-Erfahrung zurückgreifen und spielte in seiner Zeit bei den Senioren zwei Jahre für die Moskitos Essen und ein Jahr für den Herner EV. Nun kehrt der junge Stürmer in die Dienste seines Heimatvereins zurück. Denn Pfeifer wurde komplett beim KEV ausgebildet. „Ich freue mich, dass ich wieder zurück bin! Ich hoffe, beim KEV im Gegensatz zum letzten Jahr in Herne, eine wichtige Rolle für innerhalb des Teams einnehmen zu können“, sagt Pfeifer.

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on vk
VK
Share on stumbleupon
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Archive
Die Letzten Beiträge