loader image

U23 trifft auf die Hammer Eisbären – Tickets online ab morgen verfügbar

_MG_3219

U23 trifft auf die Hammer Eisbären – Tickets online ab morgen verfügbar

Am Sonntag geht es zum nächsten Test der Krefelder Oberliga-Mannschaft. Das Team von Chefcoach Elmar Schmitz trifft um 17:15 Uhr in der Rheinlandhalle auf die Hammer Eisbären. Der Ligakonkurrent aus der Oberliga Nord absolvierte bereits Testspiele gegen die Füchse aus Duisburg, gegen die auch der KEV zuletzt mit 5:1 gewinnen konnte. Für Hamm stand zuletzt dann ein 4:3-Sieg gegen Duisburg auf dem Scorboard. „Wir haben gut angefangen, dann wurde es Wild-West-Hockey. Es fehlt uns noch etwas die Struktur, das ist aber bei unserem jungen und mit neuen Spielern gespickten Kader logisch!“, resümierte Hamms Cheftrainer Ralf Hoja nach der Partie. Vor allem in der Defensive zeigten die Eisbären sich anfällig. Viele Scheibenverluste im Gang nach vorn führten auch zu Gegentreffern. „Die Defensive ist derzeit noch unsere größte Problemzone. Teils gravierende defensive Fehler führten zu Gegentoren. Daran müssen wir arbeiten, wie auch an einem strukturierten Aufbau.“

Im Gegensatz zu Hamm ist der KEV mit der U23 schon länger auf dem Eis und hat mehr Spiele bestreiten können. Der Kader von Elmar Schmitz wurde zuletzt auch regelmäßig durch die jungen deutschen Spieler der Krefeld Pinguine verstärkt. Mit Adrian Grygiel hat man außerdem einen absoluten Routinier im Kader und kann zusätzlich auf einige hochtalentierte Spieler der U20 zurückgreifen. Diese werden am Sonntag allerdings nicht zur Verfügung stehen: „Wir freuen uns, nach den Spielausfällen der letzten beiden Wochen endlich wieder spielen zu dürfen. Die Hammer Eisbären kommen als einer von drei Aufsteigern zu uns, mit denen wir uns sicherlich um einen Playoff-Platz in der Meisterschaft streiten werden. Da unsere U20-Spieler am Wochenende in den Punktspielen der DNL angreifen werden und die Spieler der Pinguine aktuell in Ravensburg weilen, werden wir nur einen reduzierten Kader zur Verfügung haben. Das gibt den Spielern aus den hinteren Reihen die Möglichkeit, sich zu zeigen!“, erklärt Cheftrainer Elmar Schmitz. Wenn um 17:15 Uhr der Puck fällt, freuen sich die Seidenstädter natürlich auch wieder über Unterstützung der Zuschauer. Insgesamt 300 Fans dürfen rein.

Tickets im Vorverkauf gibt es ab Mittwochvormittag über die KEV Homepage und Eventim zu erwerben. Wir bitten diese Möglichkeit zu nutzen, um Schlangenbildung und unnötiges Warten am Spieltag zu vermeiden. Da die Karten personalisiert sind, vereinfacht dies auch die Rückverfolgung bei Corona-Ketten. Es wird dennoch wie immer eine Abendkasse geben, bei der es dann aber zu Wartezeiten und Verzögerungen kommen kann. Wir sind weiterhin verpflichtet alle Zuschauerdaten aufzunehmen.

TICKETS

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on vk
VK
Share on stumbleupon
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive
Die Letzten Beiträge