loader image

Aufklärung im Fall „Niepkuhlen“

Aufklärung im Fall „Niepkuhlen“

Die lokale Presse hat die verbreiteten Fehlinformationen objektiv aufgeklärt. Sowohl in der RP, als auch in der WZ waren die Vorgänge richtiggestellt. Eine Ermittlung wegen eines Verstoßes gegen die Pressefreiheit oder gar gegen den Verein wurde nicht eingeleitet: „Ein Zusammenhang zum KEV Krefeld konnte nicht hergestellt werden.“ Der Verbreiter der Informationen wurde gebten, die Informationen auf seiner Plattform richtigzustellen. Dies ist bisher noch nicht geschehen.

Artikel: Westdeutsche Zeitung, Hoss

Facebook
Pinterest
XING
Twitter
LinkedIn
Reddit
VK
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Archive
Die Letzten Beiträge