loader image

Autohaus Borgmann und KEV81 vereinbaren Sponsoring-Partnerschaft

Autohaus Borgmann und KEV81 vereinbaren Sponsoring-Partnerschaft

Mit dem Beginn der neuen Eiszeit vereinbaren der Krefelder Eislaufverein 1981 e.V. und das Krefelder Autohaus Borgmann eine Sponsoring-Partnerschaft für insgesamt 3 Jahre. Noch bevor sich die Krefeld Pinguine und der KEV81 auf eine Kooperation geeinigt hatten, wurden die Gespräche mit dem langjährigen Pinguine-Partner Borgmann zu einem Sponsoring erfolgreich beendet. So schließt sich der Kreis und eine Zusammenarbeit auf beiden Seiten der Westparkstraße soll den Krefelder Eishockey-Standort noch robuster machen.

Der KEV81 freut sich sehr mit dem Autohaus Borgmann, einem der langjährigen Unterstützer des Krefelder Eishockeys, nun auch eine in der Rheinlandhalle sichtbare Partnerschaft für seine Nachwuchsarbeit geschlossen zu haben: „Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Borgmann für die Gespräche und dem damit verbunden Engagement des Autohauses Borgmann für den KEV81. Dieses Engagement hilft uns sehr dabei, Krefeld als eine der top Ausbildungsstätten in Deutschland für junge Eishockeyspieler weiter zu entwickeln“, freut sich Sportvorstand Elmar Schmitz über die Unterstützung des Partners.

Autohaus Inhaber Hermann Borgmann ist dabei die erwähnte Nachwuchsförderung besonders wichtig: „Wir möchten unterstützen Eishockey auf noch breitere Füße in Krefeld und der Region zu stellen. Die Nachwuchsförderung liegt uns immer mehr am Herzen, denn der Erfolg von lokalen Vereinen kommt nicht selten aus den eigenen Reihen. Der KEV81 liefert unheimlich wichtigen Input für den Eishockey Standort Krefeld. Mit diesem Engagement können wir uns sehr gut identifizieren und freuen uns über den Start einer intensiven Partnerschaft, wo Austausch und Vertrauen unter vielen Gleichgesinnten eine wichtige Rolle spielt.“

Das Autohaus Borgmann in Krefeld wird ab sofort optisch in der Rheinlandhalle präsent sein und mit dem KEV81 über das Jahr verteilt verschiedene Aktionen planen, um die Kommunikationsstärke beider Parteien in die Krefelder Region auszuspielen.

Foto: Borgmann

Facebook
Pinterest
XING
Twitter
LinkedIn
Reddit
VK
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Archive
Die Letzten Beiträge