loader image

KEV81 besetzt die zweite Importstelle der U20 Mannschaft

KEV81 besetzt die zweite Importstelle der U20 Mannschaft

Eine Ausländerposition neben Marcel Mahkovec wird in der kommenden Saison Anakin Guay-Tessier einnehmen. Der gebürtige Kanadier aus Montreal wurde im Februar dieses Jahrs volljährig und möchte seinen nächsten Karriereschritt in Europa und beim KEV machen. Dabei überzeugte den 1,80 m großen und 98 kg schweren Außenstürmer vor allem das Konzept aus Oberliga und U20-Mannschaft. In der kommenden Spielzeit wird er auch in der U20 noch spielberechtigt sein und soll sich mit Mahkovec, Berk Ates (NED) und einem oder zwei weiteren Ausländern beim KEV um Spielpraxis in den beiden Mannschaften empfehlen.

„Wir wollen auch unsere jungen Ausländer entwickeln und ihnen durch ihr frühes nach Deutschland Kommen ggf. sogar eine Perspektive in Deutschland bieten. Ich bin gespannt auf Anakin und freue mich auf die Zusammenarbeit. Alle kanadischen Spieler in meinen Mannschaften habe ich bisher immer als sehr angenehm und freundlich empfunden!“, sagt U20-Trainer Robin Beckers

Tessier kommt mit der Erfahrung aus zahlreichen Triple A-Spielen in den kanadischen Nachwuchsligen und absolvierte zuletzt 40 Spiele in der Ligue de hockey Midget AAA du Québec (QMAAA) im Team der Laval Montreal Rousseau Royal. Acht Tore und neun Vorlagen steuerte der junge Stürmer zu den Erfolgen seines Teams bei. In der „Corona-Saison“ sollte Tessier in der QJHL auflaufen, absolvierte wegen der Beschränkungen aber keine einzige Partie. In der Liga hätte Tessier mit seinen 98 kg zu einem der drei stärksten Stürmer gehört.

„Mit Anakin ist es uns gelungen einen echten Hochkaräter für den Juniorenbereich nach Krefeld zu lotsen. Er bringt eine enorme Wucht und Körperlichkeit mit und ist mit einem sehr harten Schuss ausgestattet. Selbstverständlich spielte für seine Entscheidung die Möglichkeit in unserem U23 Team in der Oberliga zu spielen und sich schon als sehr junger Spieler im Profibereich zeigen zu können eine große Rolle. Wir planen wieder mit 4 Imports für unser U20 Team, von denen dann an den Wochenenden jeweils 2 Jungs die Chance auf Einsätze in der Oberliga bekommen sollen. Dieser Konkurrenzkampf wird sich sicher für beide Mannschaften positiv auswirken.“, freut sich Elmar Schmitz.

Fotoquelle: Eliteprospect.com

 

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on vk
VK
Share on stumbleupon
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive
Die Letzten Beiträge