loader image

Ligastart – Die DNL und die U17 starten in ihre Saison

Ligastart – Die DNL und die U17 starten in ihre Saison

Endlich kann es losgehen: Wie am Mittwoch berichtet, startet die DNL in ihre Saison. Gegen Kaufbeuren warten die ersten Punktespiele auf den KEV und Cheftrainer Robin Beckers. In beiden Partien kann der Coach auf das fast optimale Lineup setzen. Der ESVK kommt als Aufsteiger in die Seidenstadt und will sich mit Coach Daniel Jun direkt im Oberhaus beweisen. Ein wichtiger Hinweis für die Spiele: Am Samstag ist der Zuschauerzutritt erlaubt. Der Eintritt kostet 3,- und es wird um Voranmeldung gebeten. Am Sonntag musste das Spiel aufgrund des Hospizlaufes in der Rheinlandhalle in die Werner-Rittberger-Halle verlegt werden. Es sind hier KEINE Zuschauer erlaubt! Am Samstag geht es um 16:45 Uhr los. Einlass ist 30 Minuten vor Spielbeginn.

Auch die U17 startet in die Saison. Die Coaches Reemt Pyka und Sebastian Staudt hatten unter der Woche noch einmal Zeit, an den in der Vorbereitung festgestellten Problemzonen zu arbeiten. Nun geht es um die Wurst: In den beiden Derbys gegen die DEG will der KEV direkt punkten. Schon in der Vorbereitung traf man auf die DEG, konnte auch ein Spiel gewinnen. Klar ist, es muss alles zusammenpassen, wenn man gegen die starke Düsseldorfer Mannschaft gewinnen will. Beide Spiele finden an der Brehmstraße statt. Um 19:30 Uhr fällt der Puck am Samstag, um 14:30 Uhr am Sonntag.

Dennis Weidenbach und seine U13 sind bereits auf dem Weg nach Dresden. Im landesweiten Turnier stehen sich insgesamt acht Teams bei den Eislöwen gegenüber. Dabei stellen die Hausherren allein schon zwei Teams. Mit dabei sind neben dem KEV auch die Eisbären Berlin, Erfurt, Weißwasser, Iserlohn und Crimmitschau. Im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ trifft der KEV in zwei Mal 18 Minuten auf alle Teams und kann in jeder Halbzeit zwei Punkte, sowie einen Extrapunkt für den Spielsieg einfahren. Nach einer sehr guten Vorbereitung sieht der Coach das Turnier als Standortbestimmung: „Wir freuen uns erstmal, dass wir überhaupt zum Turnier eingeladen sind und hinfahren können. Es sind fast alle Spieler an Bord und wir wollen in diesem Turnier gegen die hervorragenden Teams aus dem Osten sehen, wo wir nach unserer Vorbereitung im landesweiten Vergleich stehen!“

Ebenfalls spielt am Wochenende die U13 II mit Coach Kuhnekath in Troisdorf. Um 10:30 Uhr startet die Auswärtspartie. Mit dabei sind dann wieder einige U11-Spieler, die den Kader komplettieren sollen. Für die U11 ist dann am Sonntag noch ein Heimturnier geplant. Hier kommen die Troisdorfer wiederum mit Team I und II ihrer U11 nach Krefeld. Dann treffen alle Teams einmal aufeinander. Thomas Mirwa und Dirk Kuhnekath werden ihre U11 betreuen.

Erwähnenswert ebenfalls: Die Kooperation des KEV mit dem GSC Moers wird nun auch gelebt. Im heutigen Turnier der Moerser in Duisburg werden einige Krefelder U11-Spieler die Moerser U13 unterstützen.

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on vk
VK
Share on stumbleupon
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive
Die Letzten Beiträge