loader image

Luca Hauf ist Rookie des Jahres 2021

Luca Hauf ist Rookie des Jahres 2021

Für KEV-Stürmer Luca Hauf läuft es trotz Corona derzeit rund: Nach einer überragenden Premierensaison in der Oberliga-Nord mit 31 Punkte in 37 Spielen und der Nominierung zur U18 WM in Dallas, wurde der junge Spielmacher nun von allen 13 Trainern der Oberliga Nord und einem externen Expertengremium der Eishockey-News zum Rookie des Jahres gewählt. „Ich freue mich sehr und bedanke mich für die großartige Auszeichnung meiner Leistung!“, sagt Hauf. Die Eishockey-News kommentierte den Gewinn von Hauf als „wenig überraschend“.

Hauf konnte in dieser Saison gleich für vier Mannschaften spielen, absolvierte Partien für die Krefelder U17, U20 und die U23, sowie seine ersten DEL-Spiele bei den Krefeld Pinguinen. Derzeit ist der Stürmer, der in der Vorsaison als Jungjahrgang bereits 92 Punkte in der U17 erzielte, in Dallas mit der U18-Nationalmannschaft und bekam auch von Nationaltrainer Steffen Ziesche ein extra Lob: „Er ist ein wirklich guter Junge, der seinen Weg machen wird!“ Für den Krefelder EV ist Hauf nach Tim Stützle eines der riesengroßen Talente, das die komplette Krefelder Ausbildung durchlief. Mit seinen frischen 17 Jahren ist Hauf einer der jüngsten DEL-Debütanten in Deutschland und wurde mit der Auszeichnung Rookie des Jahres in der Oberliga-Nord noch einmal bestätigt.

Auch Adrian Grygiel durfte sich freuen: Er wurde auf Platz acht der besten Spieler der Oberliga-Nord gewählt. Auch Grygiel durchlief einst die ganze Jugend in Krefeld und wurde 2003 mit den Pinguinen deutscher Meister. In dieser Saison erzielte der Stürmer mit dem knallharten Schlagschuss 59 Punkte in 43 Spielen, davon 24 Tore.

„Wir freuen uns natürlich sehr über die Auszeichnung von Luca und Adi. Das ist eine großartige Wertschätzung ihrer Leistung, aber auch ein Erfolg für die Mannschaft und den gesamten Verein. Dass der Rookie des Jahres und der achtbeste Spieler der OL-Nord aus unserem Kader kommen, macht uns ein Stück weit stolz und beweist, dass wir mit unserer Entscheidung, eine U23 in der Liga an den Start zu bringen, eine richtige getroffen haben!“, freut sich auch KEV-Sportvorstand Elmar Schmitz.

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on vk
VK
Share on stumbleupon
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive
Die Letzten Beiträge