loader image

Patrick Demetz verlässt den KEV

Patrick Demetz verlässt den KEV

Nach sechs Jahren im Trikot des KEV 1981 verlässt Patrick „Pato“ Demetz Krefeld und wechselt innerhalb der Oberliga-Nord in einen anderen Club. Pato kam im Alter von 16 Jahren aus Wolkenstein/ Südtirol in die damalige Schülermannschaft des KEV unter Headcoach Dirk Kuhnekath und bezog eines der Apartments im Vereinsinternat. In den vergangenen sechs Spielzeiten stand der Allrounder exakt 200 Mal für die Nachwuchsmannschaften auf dem Eis und erzielte dabei 164 Scorerpunkte. Sowohl im Sturm als auch in der Verteidigung war Demetz einsetzbar, hatte im Powerplay stets eine wichtige Aufgabe vor dem gegnerischen Tor und war in der Defensive sicherlich einer der zuverlässigsten Spieler. Harte und ehrliche Arbeit und 100% Einsatz für das Team standen für ihn immer im Vordergrund. In seiner zweiten Oberligasaison in Krefeld gelangen dem gebürtigen Italiener in 42 Spielen 12 Tore und 20 Vorlagen.

„Der KEV wünscht Patrick auf seinem weiteren Weg alles Gute. Sein neues Team bekommt einen Spieler mit einem außergewöhnlichen Charakter. In den vergangenen Jahren hat er auf dem Eis immer Alles für seine Mannschaft gegeben und sich dabei nie selbst geschont. Wir hoffen unseren Beitrag zu Patricks Ausbildung geleistet zu haben und ihn in den kommenden Jahren weiterhin im professionellen Eishockey zu sehen. Den Sprung in die DEL2 oder DEL würden wir einem weiteren von uns ausgebildeten Spieler von Herzen gönnen“, sagt Sportvorstand und Oberliga-Headcoach Elmar Schmitz zu seinem ehemaligen Spieler.

„Als Erstes möchte ich mich bei meinen Mitspielern und Trainern beim KEV sehr bedanken. Vor allem von Adi Grygiel konnte ich in dieser Saison sehr viel lernen. Ich habe jetzt nach sechs Jahren in Krefeld nach einer neuen Herausforderung gesucht und freue mich auf neue Eindrücke. In meinem neuen Team ist vielleicht dann sogar der Aufstieg in die DEL2 möglich.“, sagt Patrick Demetz.

Foto: Ross

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on vk
VK
Share on stumbleupon
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive
Die Letzten Beiträge