loader image

Luca Hauf mit der Nationalmannschaft in Finnland

DEL-FC6-131

Luca Hauf mit der Nationalmannschaft in Finnland

Als die Krefelder U17 Ende September ihre beiden Heimspiele gegen Dresden bestritt, war hoher Besuch in der Krefelder Rheinlandhalle. U16-Nationaltrainer Thomas Schädler besuchte den KEV, um einen Spieler ganz besonders unter die Lupe zu nehmen: Luca Hauf hatte die Chance, sich dem Nationaltrainer zu präsentieren und offensichtlich hatte er Erfolg. Das 15-Jährige Krefelder Talent wurde nun vom Nationalcoach in den Kader für Finnland berufen und trifft mit den besten Spielern seines Jahrgangs aus ganz Deutschland auf mehrere finnische Auswahlteams.

Die U16-Nationalmannschaft bestreitet vom 17. bis 20. Oktober 2019 in Vierumäki (Finnland) drei Länderspiele gegen die finnischen U16-Auswahlmannschaften. Das Team von U16-Bundestrainer Thomas Schädler reist bereits am Montag, den 14. Oktober 2019 nach Vierumäki und bestreitet in den kommenden zwei Tagen jeweils zwei Trainingsmaßnahmen, ehe am 17. Oktober ab 17.30 Uhr (MESZ) das erste Spiel gegen Finnland stattfindet. Die weiteren Partien gegen die finnischen U16-Auswahlen werden am 18. Oktober (17.30 Uhr) und 20. Oktober (10.00 Uhr) ausgetragen. U16-Der Bundestrainer nominierte für die Spiele zwei Torhüter, acht Verteidiger und 13 Stürmer.

Für den Krefelder Stürmer ist dies ein großer Schritt, hatte er sich bei der letzten Maßnahme in Füssen noch direkt am Anfang der Einheiten verletzt, konnte sich somit nicht präsentieren und wurde vom Nationaltrainer erst einmal aus dem Kader gestrichen. Doch mit seiner herausragenden Leistung in den letzten U17-Spielern (23 Punkte in 10 Spielen), einer guten Bewertung des Krefelder U17-Coaches Reemt Pyka und guten Spielen gegen Dresden hat sich Hauf zurecht wieder in den Kader zurückgekämpft. Wir wünschen viel Erfolg!

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on vk
VK
Share on stumbleupon
StumbleUpon

One Response

  1. Es freut mich , das es Luca Hauf in die U16 NM geschafft hat . Einer der viel Eiszeit hat und immer 100% und mehr gibt. Mit so einer Einstellung können sich viele Nachwuchsspieler ein Beispiel nehmen , denn nur so kann man guter Eishocheyspieler werden . Ausserdem zeichnet das Euren Verein aus .
    U 20 , lasst Euch nicht entmutigen , der erste Punkt ist geschafft .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive
Die Letzten Beiträge