loader image

U11-Turnier in Dresden

U11-Turnier in Dresden

Die U11 reist heute zu einem Turnier nach Dresden. Anreise ist am heutigen Freitag. Am Samstagmorgen startet der 20-köpfige Kader von den Coaches Kuhnekath und Verwey um 09:00 Uhr gegen die Eisbären Berlin. Ex-Pinguin Roland Verwey unterstützt Kuhnekath an der Seitenlinie und ersetzt Andre Wagner, dessen Sohn leider aufgrund einer angeordneten Quarantäne derzeit das Haus hüten muss.  Nach den Eisbären geht es für die Krefelder U11 gegen die DEG, gegen Weißwasser und in der letzten Partie am Samstag gegen Litvinov aus Tschechien. Um die Mittagszeit wird noch eine Challenge Competion mit Schlittschuhlaufen, Stickhandling etc. durchgeführt. Am Sonntag folgen dann die Platzierungsspiele.

U15 gegen Köln und Iserlohn

Das Team der Coaches Thiesen und Schütz trifft heute Abend in der Regionalliga A noch einmal auf die Kölner Haie. Um 19:00 Uhr empfängt man den rheinischen Rivalen zum letzten Mal in dieser Spielzeit. Insgesamt hat die Mannschaft noch drei Spiele vor der Brust. Nach dem Heimspiel heute Abend, geht es am morgigen Samstag in der Regionalliga B um 12:15 Uhr noch nach Iserlohn. Am folgenden Wochenende empfängt man zum Abschluss Troisdorf.

U7 in Ratingen, U9 gegen die DEG

Samstagnachmittag vor dem Spiel der U20 empfängt die U9 des KEV unter Coach Weidenbach die Düsseldorfer EG. Willy Mühlenhaus musste leider krankheitsbedingt passen, daher wird Weidenbach die Spiele von außen begleiten. Am Sonntag in aller Herrgottsfrühe um 08:00 Uhr führt Dennis Weidenbach dann die neu formierte U7-Mannschaft ins Spiel gegen die Ice Aliens. Insgesamt 17 Spieler des KEV und Jahrgangs U7 werden dann in den Wettkampf starten. Für einige Spieler wird es das erste Spiel überhaupt werden.

U20 gegen Regensburg

Für die U20 von Coach Beckers stehen die letzten vier Spiele der Saison noch an. Am kommenden Wochenende empfängt das Team den EV Regensburg zu den letzten beiden offiziellen Nachholspielen der Saison 2021/22. Regensburg hatte coronabedingt im Januar nicht nach Krefeld reisen dürfen. Nun sieht es gut aus. Eisbären Coach Stefan Schnabl gab unter der Woche durch, dass man die Spiele fest einplane und auch kommen werde. Robin Beckers hat mit drei vollen Reihen und 17 Feldspielern endlich mal wieder einen etwas breiteren Kader. Vier 2005´er werden dann schon dabei sein. Trotz zahlreicher Corona-Ausfälle in den letzten drei Wochen, ist der Kader durch das Auffüllen mit den Endjahrgängen der U17 wieder zu einer normalen Größe zurückgekehrt. Um 19:30 Uhr und 10:30 Uhr starten die Spiele in der Rheinlandhalle.

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on vk
VK
Share on stumbleupon
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Archive
Die Letzten Beiträge