loader image

U15 gegen die DEG, U13 muss nach Augsburg

U15 gegen die DEG, U13 muss nach Augsburg

Am Deutschland-Cup Wochenende haben nicht alle Teams des KEV frei. Grundsätzlich gilt dies nur für die U17 und die U20, denn selbst die Oberliga-Mannschaft trifft am Freitag zuhause auf Hamburg. Für die U15 II und die Coaches Robert Schütz und Jens Thiesen geht es am Samstagabend gegen die DEG. Dennis Weidenbach fährt mit seiner U13 schon am Freitag nach Augsburg zum internationalen Litreca-Cup. Gleichzeitig spielt eine Abordnung der U13 am Sonntag auch in Bad Nauheim. Die U9 mit den Coaches Willy Mühlenhaus und Andre Wagner spielt gleich zwei Heimturniere in Krefeld. Am Samstag muss Team II ran und am Sonntag dann Team I.

Team II der U15 kann bisher auf einen perfekten Saisonstart zurückblicken: Alle fünf Spiele gewann das Team von den Coaches Schütz und Thiesen bisher und liegt mit der maximalen Ausbeute auf Platz 1. Am Samstagabend um 19:30 Uhr kommt dann die DEG in die Rheinlandhalle und versucht ihr Glück gegen den KEV. Doch selbst die Kölner Haie, die wiederum ihr erstes Spiel gegen die DEG gewannen, konnten gegen den Krefelder EV nicht siegen. Dennoch erwarten die Trainer ein schweres Spiel. In der letzten Partie tat sich die junge Krefelder Mannschaft auch gegen einen vermeintlich schwächeren Gegner aus Duisburg schwer.

Für Dennis Weidenbach und seine U13 geht es schon am Freitag nach Augsburg. Im internationalen Turnier in der Fuggerstadt bekommt der KEV es in der Gruppe B mit Schwenningen, Landshut und dem HC Landsberg zu tun. In einer Gruppenphase, gespielt wird zweimal 15 Minuten, geht es zunächst um die Platzierung, ehe es in die K.O.-Runde geht. Die ersten beiden Teams spielen dann am Sonntag das Halbfinale aus. Für die Plätze drei und vier geht es um die Platzierung. Hier kann das Team von Coach Weidenbach dann auf die Mannschaften aus Gruppe treffen, die sich aus den Gastgebern, Bietigheim, dem HC Thurgau und dem HC Meran zusammensetzt. Nach einigen sehr guten Leistungen in der Liga will das Team auch beim internationalen Turnier angreifen, in dem der KEV stets eine gute Platzierung belegen konnte. „Wir wollen erster oder zweiter in der Gruppe werden, um ins Halbfinale zu kommen. Gegen Schwenningen und Landsberg wollen wir punkten. Grundsätzlich gehe Ich mit einem positiven Gefühl in das Turnier“, sagt KEV-Coach Dennis Weidenbach.

Auch im Einsatz ist die U9 mit ihren Coaches Hans-Willy Mühlenhaus und Andre Wagner. Parallel zum Deutschland-Cup spielen die Teams I und II in der Krefelder Rheinlandhalle. Am Samstag empfängt Team II ab 16:30 Uhr die Mannschaften aus Dinslaken, Gelsenkirchen und Troisdorf. Sonntag geht es dann für Team I um 10:30 Uhr ebenfalls gegen eine Delegation aus Troisdorf, Köln und Iserlohn. Fast einen Monat hatten die beiden Teams keine Turniere mehr. Umso mehr freuen sich die jungen KEV-Cracks auf ihre nächsten Partien und werden alles geben, um gute Spiele zu machen.

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on vk
VK
Share on stumbleupon
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive
Die Letzten Beiträge