loader image

U23 auf dem Weg nach Leipzig

U23 auf dem Weg nach Leipzig

Es geht munter weiter für die Krefelder Oberligamannschaft. Nach den beiden Partien vom Wochenende ist das Team nun schon wieder auf dem Weg zum nächste Schlagabtausch nach Leipzig. Und schon am Sonntag ist der KEV erneut zu Gast im Kohlrabizirkus bei des EXA Icefighters. Nach einem nicht ganz optimalen Saisonstart konnten die Leipziger unter Coach Sven Gerike sich zuletzt wieder etwas stabilisieren. In den vergangenen beiden Partien gewann der heutige Gegner des KEV, zuletzt sogar deutlich mit 4:0 gegen Halle. Trotz einiger Lizensierungsprobleme und Spielerabgängen, hat sich die Mannschaft so langsam an den Ligaalltag akklimatisiert und spielt nun wieder im Tabellenmittelfeld mit. Nach dem wegen des Corona-Falls beim KEV ausgefallenen ersten geplanten Spiel, soll dieser Termin nun nachgeholt werden.

Der KEV ist nun voll im Spielmodus: „Es ist fast wie in der NHL. Wir spielen alle 2-3 Tage und müssen das Training natürlich nun optimal steuern!“, sagt Headcoach Elmar Schmitz zum Mammutprogramm seiner Mannschaft in den kommenden Wochen. Drei Spiele pro Woche sind dann der Normalfall. Im gestrigen Training ging man noch einem Konter und Transition-Spiele durch und arbeitete erneut an der Verteidigungszone und dem Powerplay. „In Leipzig sollten wir mit einer Wiederholung der Leistung vom Sonntag absolut konkurrenzfähig sein und auch Punkte holen können!“, gibt sich der Coach optimistisch.

Wer am heutigen Abend noch nichts vorhat und Lust hat auf Krefelder Eishockey mit Herz und Einsatz, der kann sich das Spiel wie immer live auf sprade.tv anschauen und mitfiebern, wenn die Krefelder U23 vielleicht endlich ihre ersten Punkte in der noch jungen Oberligasaison einfährt. Um 18:15 Uhr startet die Übertragung und um 18:30 Uhr fällt die erste Scheibe im Kohlrabizirkus.

Bild: Schmitt

Facebook
Pinterest
XING
Twitter
LinkedIn
Reddit
VK
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Archive
Die Letzten Beiträge