loader image

Alle Teams im Spielbetrieb – U23 gegen Neuwied, U20 muss nach Mannheim, U17 gegen Wolfsburg

IMG_6353

Alle Teams im Spielbetrieb – U23 gegen Neuwied, U20 muss nach Mannheim, U17 gegen Wolfsburg

Am kommenden Wochenende sind alle Altersklassen des KEV im Turnier- und Spielbetrieb. Für die Oberliga geht es schon heute Abend nach Herford, ehe man am Sonntag nach Neuwied muss. Die U20 trifft auf den Tabellenzweiten aus Mannheim und die U17 muss gegen Liganeuling Wolfsburg ran. Für Jens Thiesen und seine U15 warten mit Düsseldorf und Frankfurt keine leichten Aufgaben. Gerade die DEG ist derzeit in bestechender Form. Coach Weidenbach und seine U13 spielen ebenfalls gegen die Landeshauptstädter, die Löwen Frankfurt und die Roosters. Beide U11 Teams sind ebenfalls im Turniermodus, wenn Team II nach Neuss muss und Team I in Frankfurt antritt. Ebenfalls in Neuss spielt die U9, während die U7 in Herne ranmuss.

Es war keine einfache Woche für den Krefelder Oberliga-Coach Elmar Schmitz. Am Dienstag wurde das Team noch von einigen DNL-Spielern aufgefüllt, Mittwoch verordnete der Headcoach eine Zwangspause. Der Kader war aufgrund von Verletzungen, Krank- und Abwesenheiten ordentlich ausgedünnt. Das sollte sich bis Donnerstag nicht ändern und da auch die Pinguine und die Löwen noch Spieler benötigten, trainierte das Team mit nur wenigen Feldspielern. Nun geht es heute gegen Herford und am Sonntag nach Neuwied. In beiden Spielen muss der U23-Trainer mit einem kleinen Aufgebot auskommen, denn die U20 spielt in Mannheim und braucht ebenfalls eine schlagkräftige Truppe.

Und die Adler sind bekannterweise wohl eines der besten Teams der Liga. Trotz eines der jüngsten Spielergefüge konnte die Mannschaft von Frank Fischöder bisher drei seiner vier Spiele gewinnen und steht hinter Köln auf Platz zwei. Doch Landshut hat in der ersten Partie der Saison gezeigt, dass man auch die Adler ärgern kann. Der KEV wartet noch auf Punkte. „Wir müssen geduldig weitermachen. Wir hatten eine gute Vorbereitung, die Spiele gegen Regensburg und Köln haben gezeigt, dass wir eine gute Mannschaft sind. Geduld und harte Arbeit, dann kommen auch Siege und Punkte“, sagt Coach Robin Beckers. Und auch die Krefelder haben gegen die Haie gezeigt, dass man durchaus für Überraschungen gut ist. Vielleicht ja schon an diesem Wochenende…

Für eine Überraschung sorgten auch die diesmaligen Gegner der Krefelder U17 in Köln. Nachdem man am Samstag knapp mit 4:1 gegen die Haie verloren hatte, musste man Sonntag eine herbe Klatsche hinnehmen und fuhr mit 17:0 wieder nach Hause. „Wir dürfen die Wolfsburger auf keinen Fall unterschätzen. Wenn irgendwer meint, das wird ein Spaziergang, haben wir die Spiele schon verloren!“, mahnt U17-Cheftrainer Reemt Pyka. Der KEV hat nach den ersten Spielen drei Punkte auf dem Konto und hätte in Berlin auch durchaus sechs mitnehmen können. Man will wieder punkten und die Tabellenspitze angreifen.

Auch punkten möchte natürlich die Krefelder U15, die am Wochenende gegen Düsseldorf spielt. Es ist der Auftakt für die DEG, gegen die man in der Vorbereitung eine recht klare Niederlage hatte einstecken müssen. DEG-Coach Anja Strohmenger führt ein Team voller Auswahlspieler ins Rennen und hofft auf erste Punkte. Die konnte Jens Thiesen mit seinem Team in Köln schon einfahren, zumindest einen entführte man aus der Domstadt. Am Sonntag geht es dann zuhause gegen die Löwen Frankfurt, die ebenfalls in der vergangenen Saison ein harter Brocken waren.

Team II der U13 spielt schon heute gegen die Düsseldorfer EG mit Coach Weidenbach. Nach der Niederlage vom vergangenen Wochenende gegen die Roosters will man natürlich gern das erste Spiel gewinnen. Für Team I der U13 geht dann auch die Meisterschaft los. Nach einem guten Abschlussturnier in Crimmitschau geht es am Samstagabend in Frankfurt erstmalig auf Torejagd, ehe man am Sonntag nach Iserlohn muss. Für Coach Weidenbach steht ein anstrengendes Wochenende an, denn neben den drei Spielen der U13 ist er zusätzlich mit der U11 I am Samstagvormittag in Frankfurt zu Gast, wenn die Krefelder im Turnier auf die Gastgeber, Duisburg und Ratingen treffen. Ebenfalls am Samstag spielt die U11 II in Neuss mit den Coaches Kuhnekath und Mirwa. Auch in Neuss muss die U9 ran, die U7 spielt in Herne. Beide Teams spielen ein Preseason-Turnier, dass der Nuesser EV seit einigen Jahren anbietet. Unter anderem wird auch die DEG wieder ein Teams schicken und auch Heilbronn wird dabei sein.

Facebook
Pinterest
XING
Twitter
LinkedIn
Reddit
VK
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Archive
Die Letzten Beiträge