loader image

Crunchtime: Es geht in den finalen Monat und die wichtigsten Spiele der Saison

Crunchtime: Es geht in den finalen Monat und die wichtigsten Spiele der Saison

Für das Team von Robin Beckers geht heute eine gute und intensive Trainingswoche zu Ende. Planmäßig stiegen am Montag die ersten Spieler der U23 ins U20-Training ein, Mittwoch kamen zwei weitere dazu und heute werden die letzten beiden Spieler aus einem kurzen Urlaub zurückerwartet. Am Wochenende geht es dann gegen den wahrscheinlichen Relegationsgegner aus Augsburg. Sollte die Krefelder DNL ein Spiel gewinnen, wird es sicher gegen den AEV gehen. Dazu kommen Kaufbeuren und zu 99% die Panther aus Ingolstadt. Samstagabend stehen dem Krefelder Coach dann erstmalig alle Spieler der U20, inklusive U23-Hochspieler, zur Verfügung. „Wir werden dann nun endgültig sehen, wo wir im Vergleich stehen!“ Es wird ein richtungsweisendes Spiel für den Coach und sein Team. U16-Nationaltrainer Thomas Schädler war unter der Woche da und bewertete die Teams aus der Division II ebenfalls als starke Konkurrenten: „Kaufbeuren ist richtig stark und Ingolstadt spielt sehr körperbetont!“ Sollte Samstag ein Sieg eingefahren werden, bekommen einige Spieler für Sonntag Pause und dafür können sich die jungen Spieler noch einmal für die Relegation beweisen.

Ein ganz wichtiges Wochenende steht auch für die U17 und Coach Pyka an. In Berlin geht es gleich zweimal gegen die Eisbären, die nach zwei überraschenden Niederlagen (Sonntag 10:3) gegen Ingolstadt gerade auf dem letzten Tabellenplatz stehen. Schon in der Vorrunde hatte der KEV gezeigt, dass er gegen Berlin bestehen kann. Ein Dreier wäre schon ein großer Schritt in Richtung Endrunde. Sechs Punkte könnten fast schon reichen, um den Sack zuzumachen. Dazu müsste Landshut in den parallel Spielen mindestens ein Spiel gegen Ingolstadt verlieren. Dann wäre das Pyka-Team bereits sicher für die Endrunde, die nicht in Bad Tölz, sondern in Köln stattfinden wird, qualifiziert. Im Lineup hat sich die Lage unter der Woche leider nicht entspannt. Ganz im Gegenteil wird der Kader am Wochenende noch dünner ausfallen, als zuletzt in Mannheim. Zudem wird ein U15-Spieler die dritte Reihe verstärken. „Die Jungs, die dabei sind, wollen aber immer viel spielen. Daher muss es kein Nachteil sein. Wir wollen trotz allem wieder punkten und haben gegen Mannheim gezeigt, dass wir auch mit kleinem Mannschaft Punkte holen können.“, so der Cheftrainer.

Die U15 um die Coaches Thiesen und Schütz tritt heute Abend gegen die DEG in der Regionalliga B an. Noch ist die Mannschaft auf einem guten Weg, die Meisterrunde zu gewinnen. Doch dazu muss man jetzt weiter konsequent punkten. Die U15 Team I spielt dann am Sonntag um 16:45 Uhr gegen die Mannheimer Adler. Nach der Niederlage vom vergangenen Wochenende gegen die DEG ist die Mannschaft leider im Kampf um die Endrunde bereits ausgeschieden. Daher wird auch Reihe 1-Stürmer Bogdan Mazur mit der U17 nach Mannheim fahren und steht Thiesen nicht zur Verfügung. Auch hinter Niclas Focks steht ein Fragezeichen, der krankheitsbedingt ausfallen könnte.

Für die U13 geht es am Samstagabend nach dem DNL-Spiel um 19:30 Uhr in der Regionalliga I gegen die Iserlohn Roosters. Nach dem starken Auftritt in Schwenningen am vergangenen Wochenende und einem 4. Tabellenplatz sieht der Coach einen klaren Aufwärtstrend und ist sich sicher, dass man „auch gegen Iserlohn und sogar Köln noch gute Spiele zeigen wird!“ Die Roosters sind derzeit Dritter, die Haie Vierter.

Die U11 II muss am Samstag nach Frankfurt und spielt ein Turnier in der Hessenliga mit. 13 Spieler aus Krefeld treten in zwei Halbzeiten an. Gegen die Löwen, Nauheim und Neuss wird in einem speziellen Modus gespielt, der auch in NRW schon gespielt wurde. Eine Halbzeit geht es 3 vs. 3 im Drittel, eine Halbzeit 4 vs. 4 auf der Hälfte des Spielfeldes. Die U9 I spielt ebenfalls am Samstag. Dann in Moers gegen Grefrath, Dinslaken und das Heimteam.

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on vk
VK
Share on stumbleupon
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Archive
Die Letzten Beiträge