loader image

„Das wird ein echter Härtetest“: U23 trifft auf Leipzig und Tillburg

„Das wird ein echter Härtetest“: U23 trifft auf Leipzig und Tillburg

Auch das kommende Wochenende hat es wieder in sich für den KEV und das Schmitz-Team. Morgen geht es zuhause gegen Leipzig, Sonntag dann nach Tilburg zum Tabellenersten. Nach den beiden schweren Niederlagen vom vergangenen Wochenende, hat das Team unter der Woche vor allem Fehleranalyse betrieben: „Das Video vom Sonntagsspiel gegen Herne war hilfreich, um den Spielern zu zeigen, was falsch gelaufen ist. Wir wollen daraus lernen und es besser machen!“, sagt Elmar Schmitz. Der Trainer sprach mit allen Spielern offen und ehrlich über deren Fehlverhalten und teils schlechte Angewohnheiten. Auch, wenn man immer punkten will, geht es in den beiden Spielen am Wochenende gegen den Tabellenvierten und -ersten erstmal darum, ein wenig solider zu verteidigen und Fehler zu vermeiden. Zwei weitere hohe Niederlagen will sich Trainer und Team sicherlich ersparen. „Unser primäres Ziel gegen die Teams aus der oberen Tabellenhälfte ist es, die Gegentorquote zu senken und die Spiele lange offen zu gestalten!“

Am Freitag geht es gegen das Team aus Leipzig, das mit zwei Siegen aus den letzten beiden Partien in die Rheinlandhalle kommt. Aufgrund der parallelen Partie der Krefeld Pinguine gegen Berlin, erwartet der KEV nicht viele Fans in der Halle. Bully ist um 19:30 Uhr. Am Sonntag geht es dann nach Tilburg. Um 15:00 Uhr trifft man auf den Spitzenreiter und vielfachen Oberliga-Champion aus Holland. Anfang der Saison hatte das Schmitz-Team noch ein tolles und enges Heimspiel gegen die Niederländer absolviert. „Das zeigt, dass wir mit allen Teams in der Oberliga mithalten können!“ Eine ähnlich gute Leistung will man in Tilburg zeigen und dem ambitionierten Team einen harten Kampf liefern. „Wir wollen dieses Wochenende die top Reihen der Gegner so gut wie möglich in Schach halten. Das ist uns zuletzt eher weniger gelungen, so dass sich die Top-Spieler frei entfalten konnten. Hier werden wir ansetzen und in der Defensive konsequenter agieren!“, gibt der Headcoach die Marschroute vor.

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on vk
VK
Share on stumbleupon
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive
Die Letzten Beiträge