loader image

Drei Krefelder fliegen nach Finnland

Drei Krefelder fliegen nach Finnland

Nationaltrainer Robert Schroepfer gab in dieser Woche die Nominierungen für die Maßnahme der U16 in Finnland bekannt. Mit dabei sind auch wieder die beiden Krefelder Stürmer Tim Schütz und Clemens Seeger. Beide konnten in ihrem ersten Turnier in Füssen überzeugen und schossen ihre Premierentreffer auf internationaler Bühne. Verteidiger Max Hense ist ebenfalls wieder eingeladen. Leider noch nicht wieder genesen und daher auch nicht in der Auswahl ist Matthias Pape, der sich ebenfalls von seiner besten Seite präsentiert und die Trainer überzeugt hatte. Am 04.10. geht es für die Mannschaft von Coach Schroepfer dann über München, Frankfurt oder Berlin nach Helsinki. Hier treffen sich alle Spieler und reisen gemeinsam mit dem Bus in den finnischen Olympiastützpunkt nach Vierumäki.

Nach der Anreise am Montag plant der Nationaltrainer noch eine kurze Trainingseinheit am Abend, bevor es am Dienstag dann in die Vorbereitung auf die harten Testspiele mit den besten Nachwuchsathleten Finnlands geht. Die Gastgeber stellen dabei gleich zwei Teams und zum Schluss sogar noch ein gemischtes Team der besten Spieler beider Mannschaften. Sowohl am Dienstag, als auch am Mittwoch bekommt die deutsche Nationalmannschaft die Chance auf gemeinsame Trainingseinheiten. Am Vormittag und am Abend wird jeweils für eine Stunde und 20 Minuten trainiert. Am Donnerstag folgt nach einem kurzen Pre-Game-Skate am Morgen die erste Partie um 18:30 Uhr gegen das finnische Team A. Am Freitag geht es zur gleichen Zeit gegen das finnische Team B. Am Samstag steht dann ein Tag Pause an. Hier plant der Staff neben einer kurzen Eiseinheit am Nachmittag auch noch ein Teamevent. Zum Abschluss trifft die Nationalmannschaft dann am Sonntag auf das Top-Team Finnland zusammengestellt aus den besten Spielern beider Mannschaften.

Wenn der Flieger am Montagmorgen in Frankfurt abhebt, wird auch KEV U20-Trainer Robin Beckers wieder an Bord sein, der Robert Schropfer und seinen sechs-köpfigen Staff als Co-Trainer mit unterstützen wird. Leider nicht dabei sein kann Sebastian Staudt, der ebenfalls als Goalie-Coach für den DEB tätig ist und schon mehrfach Maßnahmen des DEB begleiten durfte. Für die Krefelder Spieler wird es die erste richtig große internationale Bewährungsprobe. Die finnischen Teams sind sportlich eine riesen Herausforderung und werden im Gegensatz zu den Teams aus Weißrussland, Österreich und der Schweiz – gegen diese Mannschaften hatte man zuletzt in Füssen gespielt – nochmal ein Level besser sein.

Spielplan für Vierumäki, FIN

DatumZeitSpiel Ort
06.10.202119:40 UhrFIN A vs. FIN BVierumäki 2
07.10.202118:30 UhrFIN A vs. GERVierumäki 2
08.10.202118:30 UhrFIN B vs. GERVierumäki 2
10.10.202111:00 UhrFIN A/B vs. GERVierumäki 2

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on vk
VK
Share on stumbleupon
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive
Die Letzten Beiträge