loader image

Saisonstart für die U23

Saisonstart für die U23

Auch für das Team von Elmar Schmitz und Kapitän Adrian Grygiel (Foto: Birkenstock) geht es also endlich los in der Oberliga-Nord. Am Sonntag trifft die junge Krefelder Truppe auf die Icefighters aus Leipzig. Um 17:15 Uhr fällt die Scheibe das erste Mal in der Rheinlandhalle. Heute Abend steht der letzte Test an, den Schmitz kurzfristig ausmachen konnte, um seiner Mannschaft noch einmal die Chance eines Spiels zu geben.

Es war eine stressige Woche für Elmar Schmitz. Zunächst die Absage der Hannover Scorpions für Sonntag, die einige Corona-Fälle in den Reihen der Spieler zu verzeichnen hatten. Dann die Ansetzung des Spiels in Limburg, die auch kurzfristig noch einmal auf der Kippe stand. Und nun soll es am Sonntag doch losgehen. Denn der KEV erwartet die Icefighters aus Leipzig, die ebenfalls keinen Gegner für den Tag hatten. Auch die Crocodiles aus Hamburg mussten ihr Spiel absagen. So entschied der DEB kurzerhand, dass Krefeld gegen Leipzig spielen könne. Um 17:15 Uhr geht es dann los für die U23. Der Kader wird weitestgehend komplett sein, alle U20-Spieler um Marcel Mahkovec stehen Schmitz dann zur Verfügung. Julius Bauermeister klagte zuletzt noch über kleinere Probleme und wird am Sonntag hoffentlich der Verteidigung wieder zur Verfügung stehen.

„Anstatt des Top-Favoriten der Oberliga-Nord erwarten wir nun ein Top-6 Team. Das macht die Aufgabe nicht unbedingt einfacher. Wir erwarten ein sehr schweres Spiel gegen Leipzig, die immer schwierig zu spielen und sehr ambitioniert sind.“, sagt Elmar Schmitz. Eine Besonderheit hat die Partie zusätzlich. Denn mit den Icefighters kommt auch ein alter Bekannter in die Rheinlandhalle zurück: Patrick „Pato“ Demetz wird wieder einmal die Schlittschuhe in der Rheinlandhalle schnüren. Dann allerdings in einer anderen Kabine und für ein anderes Team. Die Gäste verpflichteten den stabilen Allrounder vor allem wegen seiner mannschaftsdienlichen Qualitäten im Frühjahr. Der Kartenvorverkauf für die Tickets am Sonntag hat bereits begonnen. Tickets gibt es hier: LINK.

Schon heute geht es für die Oberliga aber zunächst zum letzten Test der Vorbereitung. Kurzfristig wurde ein Spiel mit den Rockets aus Limburg vereinbart. Um 20:00 Uhr trifft der KEV dann auf einen direkten Konkurrenten um einen der letzten Playoff-Ränge oder gegebenenfalls in der Abstiegsrunde. Das Team ist in Limburg nicht komplett, da einige berufsbedingte Ausfälle zu verzeichnen sind. Die Abfahrt mit dem Bus ist auf 15:30 Uhr terminiert, was für einige KEV-Spieler an einem Donnerstag zu früh ist. Dies eröffnet jedoch einem Krefelder Jungspund die Möglichkeit, Oberliga-Luft zu schnuppern. Mit an Bord ist Jan Wellen aus der U20. „Wir wollten noch einmal testen, bevor es losgeht und freuen uns, dass es in Limburg noch so kurzfristig klappt. Wir treffen heute auf einen Gegner, mit dem wir uns auf einem Level sehen in der kommenden Saison.“

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on vk
VK
Share on stumbleupon
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Archive
Die Letzten Beiträge