loader image

Kids Day 2020 – Über 50 Kinder waren auf dem Eis

Kids Day 2020 – Über 50 Kinder waren auf dem Eis

Am gestrigen Dienstag fand der zweite Kids Day der laufenden Saison statt. Erstmalig wurde der Lauftag für Kinder unter der Woche angeboten und erhielt überraschend guten Zulauf. Über 50 Kinder tobten auf dem Eis, darunter Kinder der U7, der Laufschule, aber auch fast 20 neue Gesichter auf Krefelder Eis. „Das Event hat sich gelohnt, ich konnte mit einigen Eltern sprechen und habe mich sehr gefreut, dass so viele Kinder auf dem Eis waren.“, sagt Organisator und U15-Koordinator, Dennis Weidenbach. Mit dabei waren auch Spieler der Pinguine. Martin Schymainski, Daniel Pietta und Jussi Rynnäs waren zusammen mit Pinguine-Maskottchen KEVin gefragte Fotomodelle, schrieben fleißig Autogramme und beantworteten Fragen der Teilnehmer des nunmehr 8. Kids on Ice Day in der Rheinlandhalle Krefeld.

In drei Feldern eingeteilt waren die Spieler des KEV, Laufschüler der Eishockey-Eislaufschule und die ganz „neuen“ Kinder auf Krefelder Eis. „Es ist für die Kinder eine großartige Möglichkeit, einmal aufs Eis zu gehen und für uns lohnt sich der Tag auch. Ich hoffe, dass einige der neuen Kinder auch den Weg in die Laufschule und hoffentlich auch in unsere Mannschaften finden. In den Bereich 2010 bis 2015 würden wir uns über noch mehr Zulauf freuen!“ Auch mit auf dem Eis war Christian Ehrhoff, der die Trainer unterstützte und ebenfalls Fotos mit den Kindern schoss und Autogramm schrieb.

 

 

Facebook
Pinterest
XING
Twitter
LinkedIn
Reddit
VK
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Archive
Die Letzten Beiträge