loader image

Luca Hauf mit zweiter Chance für die U18-Weltmeisterschaft

Luca Hauf mit zweiter Chance für die U18-Weltmeisterschaft

Kaum raus aus der Quarantäne wird der Traum von der U18 WM für Luca Hauf wohl doch noch wahr. Aufgrund einiger Ausfälle bei der U18-Nationalmannschaft erhält der junge Krefelder Stürmer doch noch die Möglichkeit zur WM zu fliegen, obschon er coronabedingt das erste Camp verpasst hatte. Von heute an bis zum 18.04. bereitet sich die Mannschaft von Nationaltrainer Steffen Ziesche auf die Spiele in den USA vor, ehe man am 19.04. die Reise nach Amerika antreten wird. Phase zwei der geplanten Vorbereitung vom 07. – 11.04. musste das Team kurzfristig abbrechen, genauso wie die geplanten Testspiele gegen die Schweiz. Nach Coronafällen in der deutschen Mannschaft wurde dem Bundestrainer die eine oder andere Entscheidung bereits abgenommen. Glück für Luca Hauf, der trotz Einladung an beiden Maßnahmen nicht teilnehmen und sich beweisen konnte, da er sich zu dieser Zeit selbst in einer Quarantäne befand.

Nun bekommt er seine zweite Chance, genauso wie einige andere Spieler, die vor der zweiten Phase noch nicht sicher dem Kader angehörten, der Deutschland in den USA vertreten soll. Insgesamt drei Spieler mussten wegen einer Covid-Erkrankung den DEB-Tross vorzeitig verlassen. Glück für Hauf, der sich beweisen will und unbedingt am 19.04. nach Dallas fliegen möchte: „Ich bin mega froh, dabei zu sein und werde in den kommenden fünf Tagen alles geben, um nach Dallas zu fliegen und den KEV sowie die Pinguine zu repräsentieren und stolz zu machen! Ich freue mich auf die bevorstehende Challenge und die vielen Erfahrungen, die ich machen werde.“

Schon heute reisen alle Spieler bis 16:00 Uhr nach Füssen und müssen sich dann als erstes einem PCR-Test unterziehen. Getestet werden die Spieler dann in einer „Bubble“ an jedem Tag im Schnelltestverfahren, trainieren im Off-Ice Bereich direkt im Hotel und gehen gleich sechs Mal aufs Eis. Tägliche Videoschulungen sollen den Kader optimal auf die schwere Aufgabe in den USA vorbereiten.

Die geplante Abreise in den US-Bundesstaat Texas mit den WM-Spielorten Frisco und Plano ist dann der 19.04.2021, sofern nicht noch einmal etwas dazwischenkommen sollte. Dort erhofft sich das DEB-Team nach einer zweitägigen Quarantäne zumindest ein Testspiel vor Turnierbeginn. 22 Spieler und drei Goalies sollen mit nach Amerika fliegen. Dann wird auch Nikita Quapp von den Krefeld Pinguinen im Aufgebot sein. Am 26.04. soll das Turnier für die deutschen in der Gruppe B beginnen. Hier trifft die Mannschaft von Steffen Ziesche auf die besten Teams der Welt und in ihrer Gruppe zunächst auf Russland, Tschechien, Gastgeber USA und Finnland.

Wir wünschen der Nationalmannschaft vor allem Gesundheit, damit die Teilnahme an der WM wie geplant stattfinden kann. Alle Daumen sind gedrückt für Luca Hauf, der den Sprung in den Kader sicher schaffen wird!

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on vk
VK
Share on stumbleupon
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive
Die Letzten Beiträge