loader image

Ty Kolle debütiert gegen Erfurt – Freier Eintritt für Pinguine-Fans

Ty Kolle debütiert gegen Erfurt – Freier Eintritt für Pinguine-Fans

Appetit-Häppchen für Dauerkartenbesitzer und Besucher des Derbys der Pinguine am Sonntag: Wenn die U23 des KEV morgen Abend um 19:30 Uhr gegen Erfurt spielt, haben Inhaber einer Dauerkarte oder eines Tickets für das Sonntagsspiel freien Eintritt beim KEV. Wenn es um 19:30 Uhr gegen die Tec Art Black Dragons aus Erfurt geht, debütiert außerdem Neuzugang Ty Kolle, der in dieser Woche bereits einen guten Eindruck beim Cheftrainer, Elmar Schmitz, hinterlassen konnte: „Ty ist ein guter Typ, sehr robust und extrem fit. Vor allem in den Zweikämpfen zeigte er sich im Training sehr stabil und wird uns sicher weiterhelfen. Es bestätigen sich die Aussagen seines Agenten in Übersee!“

Ein robustes Spiel wird der KEV gegen Erfurt auch brauchen. Wo und wie die Reihen dann zusammengestellt werden und mit wem Kolle auflaufen wird, ist noch nicht gewiss. Erfurt erlebt in dieser Saison bi dato ein Auf und Nieder der Gefühle. Bisher fehlt den Dragons die Konstanz. Aber auch Erfurt verzeichnete zuletzt einige Ausfälle, Verletzte und Kranke. Bei der letzten Niederlage in Herne nannte Headcoach Joly unter anderem das Fehlen einiger seiner besten Spieler als Grund für die Pleite. „Das darf aber keine Ausrede sein, denn auch in Hannover haben wir ein gutes Spiel gemacht.“ Gegen die Scorpions konnte das Team zuvor gleich zweimal gewinnen, musste sich gegen Halle aber auch sechs Gegentreffer gefallen lassen. Eine ähnliche Situation also wie beim KEV auch. Denn auch bei den Seidenstädtern kommen im Moment starke Spiele nach völligen Pleiten. Auch hier ist die Ausfallliste im Moment immer lang.

Es wird also ein wichtiges Spiel und Punkte im Kampf um die Playoffs sind gerade gegen Erfurt wichtig. Zum Heimspiel des KEV sind dann auch wieder die Fans der Pinguine herzlich eingeladen, die eine Dauerkarte vorzeigen können. Es gelten nach wie vor die 2G-Regeln.

Am Sonntag geht es dann um 18:30 Uhr gegen den letzten Gegner der Erfurter TecArt Black Dragons. Und auch das Team von Danny Albrecht kommt in dieser Saison nicht recht in Schwung und hat eine lange sieglose Phase hinter sich gebracht. Platz sieben und damit nur ein Pre-Playoff-Rang kann den hohen Ansprüchen der Miners nicht genügen. Nach nun zwei Siegen aus den letzten beiden Spielen zeigte sich der Coach „sehr erleichtert“ und wird alles mit seinem Team dafür tun, den Auswärtstrend auch am kommenden Wochenende zu bestätigen.

Foto: Ross

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on vk
VK
Share on stumbleupon
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive
Die Letzten Beiträge