loader image

U17 fährt nach Weißwasser, U15 mit drei Spielen

U17 fährt nach Weißwasser, U15 mit drei Spielen

Für den Nachwuchs stehen an diesem Wochenende nicht für alle Mannschaften wieder Spiele an. Die U17 mit Cheftrainer Sebastian Staudt muss in den Osten reisen. Mit Weißwasser trifft das Team dann auf den Tabellenletzten. Die Jungfüchse sind derzeit Tabellenschlusslicht und mussten sechs bittere Niederlagen einstecken. Allesamt waren diese mehr als deutlich, gegen Berlin ging es gar beide Spiele zweistellig wieder nach Hause. Für das Staudt-Team kann die Marschroute daher nur klar sechs Punkte sein. Doch der Kader der Krefelder ist derzeit etwas gebeutelt. Nach dem Wiedereinstieg von Nationalspieler Matthi Pape, fällt nun der nächste aus: Clemens Seeger muss mit einer Unterkörperverletzung für einige Wochen pausieren. Dennoch: Nach den beiden Niederlagen gegen Köln und die DEG möchte die U17 nun endlich wieder punkten.

Für U15-Cheftrainer Jens Thiesen und seinen Assistenten Robert Schütz stehen am kommenden Wochenende gleich drei Partien auf dem Spielplan. Schon heute trifft Team II auf Herne. Um 19:00 Uhr empfangen die Krefelder den HEV in der Rheinlandhalle. Es werden dann wieder einige Spieler der U13 den Krefelder Kader unterstützen. Am Samstag greift dann Team I ein. Um 16:45 Uhr empfängt das Thiesen-Team die DEG. Im ersten Spiel von Düsseldorfs Neu-Coach Didi Hegen gegen den KEV hatten die Seidenstädter die Nase vorn und holten den ersten Dreier der jungen Saison. Thiesen würde mit seiner Mannschaft, die im Moment den zweiten Tabellenplatz belegt, diesen Coup gern wiederholen. Am Sonntag empfängt man dann um 10:30 Uhr die Kölner Haie, die nach zwei Spielen noch ungeschlagen sind und für den KEV eine echte Herausforderung werden. „Wir sind auf einem guten Weg, die Mannschaft rückt immer mehr zusammen und hat gemerkt, dass sie gewinnen kann!“, freut sich Thiesen über eine positive Entwicklung seiner Schützlinge.

Am Samstagabend ist die Rheinlandhalle bis spät in den Abend belegt. Denn die Düsseldorfer U15 macht am dann fliegenden Wechsel mit der U13, die um 19:30 Uhr auf die Mannschaft von Dennis Weidenbach trifft. Es ist das erste Spiel der Düsseldorfer U13. Die Krefelder bestreiten dagegen schon ihr drittes Saisonspiel. Bisher blieb das Weidenbach-Team etwas hinter den Erwartungen des Coaches zurück. Sowohl gegen Frankfurt als auch gegen Mannheim setzte es Niederlagen. Doch der Turniersieg in Dresden sollte den Seidenstädtern neue positive Energie und Selbstvertrauen gegeben haben, damit es an diesem Wochenende endlich mit den ersten Punkten klappt. Sonntagvormittag spielt dann noch Team II um 11:00 Uhr an der Brehmstraße. Mit an Bord sind dann acht Spieler der U11, die das Team verstärken und sich auf dem Großefeld ausprobieren sollen.

Und auch die U7/9 ist an diesem Wochenende wieder im Spielmodus. Für Team I und II geht es am Samstag um 10:00 Uhr nach Troisdorf. Nachdem die Troisdorfer U11 am vergangenen Wochenende in Krefeld weilte, geht es für die U9 nun in die Stadt hinter Köln. Coach Mühlenhaus hofft wieder auf gute Leistungen seiner kleinen Schützlinge, die sich in den letzten Spielen und Turnieren in guter Form gezeigt hatten.

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on vk
VK
Share on stumbleupon
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive
Die Letzten Beiträge