loader image

U20 startet gegen Regensburg in die Saison!

U20 startet gegen Regensburg in die Saison!

Es geht los: Für die U20 und Neucheftrainer Robin Beckers startet an diesem Wochenende der Ligaalltag. Mit Regensburg kommt ein direkter Konkurrent um Platz sechs in die Rheinlandhalle. Angepeilt sind die ersten Punkte der neuen Saison. Für die Oberliga-Mannschaft geht es zu den nächsten Tests gegen Duisburg und Neuwied. Die U15 fährt heute zum Test nach Crimmitschau. Für die U13 geht auch die Saison schon los, wenn das Team von Sebastian Staudt am Samstag auf die Iserlohn Roosters trifft. Dennis Weidenbach und Thomas Mirwa sind schon jetzt mit dem Bus auf dem Weg nach Schwenningen. Am Sonntag spielt die zweite U11-Mansnschaft mit Coach Kuhnekath zusätzlich in Duisburg. Die U7 hat ihr erstes Turnier der Saison in Troisdorf.

Endlich startet sie wieder die neue Saison 2019/20. Den Anfang macht die U20 am Samstagabend in der Krefelder Rheinlandhalle. Um 17:00 Uhr trifft das Team von Coach Robin Beckers auf den Regensburger EV mit Coach Stefan Schnabl. Das Team ist wahrschienlich komplett und kann auch auf Edwin Schitz und Adam Kiedewicz von den Krefeld Pinguinen zurückgreifen. Somit peilt man auch die ersten sechs Punkte an: „Wir wollen gut starten und am Wochenende punkten. Das Saisonziel ist Platz sechs und damit die Teilnahme an den Playoffs. Dafür müssen wir vor allem gegen die direkten Konkurrenten Siege einfahren!“, so der Coach. Sonntag geht es dann um 10:30 Uhr zur zweiten Partie des Wochenendes.

Für Elmar Schmitz und seine U23 geht es schon heute um 19:30 Uhr in Duisburg zur Sache. Der Kader wird weder heute, noch am Sonntag gegen Newied komplett sein. „Uns stehen einige Förderlizenzspieler der Pinguine nicht zur Verfügung. Außerdem werden am Sonntag viele Spieler bei der U20 gebraucht.“, erklärt Elmar Schmitz die personelle Situation. Gegen Duisburg hat man noch nicht gespielt. Die Füchse belegten im Turnier in Herne, das der KEV gewann, am vergangenen Wochenende den dritten Rang. Die Bären aus Neuwied sind Aufstiegsaspirant in der Regionalliga und ebenfalls heiß auf den KEV.

Jens Thiesen und Robert Schütz sind an diesem Wochenende mit der U15 zum Turnier in Crimmitschau geladen. Mit dabei sind neben den Gastgebern auch Dresden und Ingolstadt. Im 7. Capitalstar-Cup spielt man in einer normalen Gruppenphase gegen jedes Team um Punkte. Das Team mit den meisten Punkten gewinnt am Ende auch das Turnier. Es ist der letzte Test, bevor auch die U15 am nachfolgenden Wochenende mit dem ersten Spiel gegen die Haie in die Saison startet.

Für die U13 startet der Ligaalltag ebenfalls. Um 19:30 Uhr spielt das Team II von Sebastian Staudt gegen die Iserlohn Roosters. Die U11 ist bereits auf dem Weg nach Schwenningen. Im internationalen Cup geht es in vier Gruppen um den Einzug in die K.O.-Runde. Das Krefelder Team trifft auf München, Freiburg und Bülach aus der Schweiz. „Die Vorbereitung ist gut gelaufen und wir hatten vier sehr gute Trainingswochen, sodass wir uns bereit fühlen für das anstehende Turnier!“, sagt Coach Weidenbach. Um ins Viertelfinale zu kommen, muss man in der Gruppe wenigstens Zweiter werden. Am Sonntag geht es zudem für die U11 II mit Coach Kuhnekath, wo man im ersten Ligaturnier auf Frankfurt und Iserlohn trifft. Die U7 tritt auch zum ersten Turnier an. Am Samstag geht es um 08:15 Uhr in Troisdorf los.

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on vk
VK
Share on stumbleupon
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive
Die Letzten Beiträge