loader image

U23-Kader füllt sich – Kovacs und Stöhr stürmen für den KEV

Kovacs

U23-Kader füllt sich – Kovacs und Stöhr stürmen für den KEV

Der Kader für die neue Oberliga-Mannschaft in Krefeld füllt sich allmählich. Viele Krefelder Talente aus der U20 und jetzige DNL-Spieler werden die Basis der neu gegründeten Mannschaft bilden. Dazu kommen junge Talente aus der Umgebung. Mit Matyas Kovacs bringt Headcoach Elmar Schmitz ein Krefelder Talent in seine Heimat zurück. Denn beim KEV spielte der flinke Stürmer von 2012 – 2015 und erhielt auch hier seinen deutschen Pass. Mit Matteo Stöhr kommt ein Oberligaerfahrener Stürmer aus Regensburg an den Niederrhein.

In der Krefelder U16 und DNL war Stürmer Matyas Kovacs in der Krefelder Nachwuchsabteilung aktiv, wechselte dann in der Saison nach Herford in die Regionalliga und spielte sich sogleich in die Herzen der Fans: Mit 23 Punkten (15 Tore und 8 Assists) in nur 18 Spielen avancierte der Linksschütze zu einem der besten Scorer seines Teams und war maßgeblich am Meistertitel der Ice Dragons beteiligt. Seine Kreativität und Torgefahr will er nun auch in der Oberliga beim KEV 81 wieder unter Beweis stellen.

Mit Matteo Stöhr kommt ein Oberligaerfahrener Spieler an den Niederrhein. In Regensburg in der Oberliga Süd kam der Rechtsschütze in 37 Spielen und seiner ersten Oberligasaison auf 13 Punkte. In seiner letzten DNL Saison 17/18 in Regensburg erzielte er in 48 Spielen 25 Tore und bereitete weitere 42 vor. Die Krefelder Basis wird somit um zwei torgefährliche Stürmer erweitert. „Wir freuen uns, dass sich zwei junge, talentierte Stürmer für Krefeld entschieden haben. Am Ende konnte sie unser Konzept überzeugen, in unserem U23 Team den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung zu machen, um sich so für höhere Aufgaben zu empfehlen!“, so sein neuer Trainer Elmar Schmitz.

Auch wieder zurück in Krefeld ist mit Tobias Esch ein alter Bekannter und ebenfalls Oberligaerfahrener Spieler: In der Jugend durchlief er unter anderem die U16 und DNL des KEV und wechselte dann nach Herne in die Oberliga. Der Verteidiger absolvierte 64 Spiele und kam auf 12 Punkte.

Bildquelle: Neue Westfälische

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on vk
VK
Share on stumbleupon
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive
Die Letzten Beiträge