loader image

U23 mit zwei wichtigen Spielen in der Oberliga Nord

_MG_8787

U23 mit zwei wichtigen Spielen in der Oberliga Nord

Nach der unglücklichen und späten Niederlage vom vergangenen Sonntag konnte der Headcoach der U23, Elmar Schmitz, unter der Woche seinen Ärger nach der Partie gegen die Scorpions etwas verrauchen lassen. Schon am morgigen Freitag trifft das Team von Elmar Schmitz auf den Tabellenletzten aus Erfurt und bekommt zuhause die Chance, die verlorenen Punkte wieder einzufahren. Die Tec Art Black Dragons kommen um 19:30 Uhr in die Rheinlandhalle. Nach den ersten vier Partien steht das Team aus dem Osten mit 0 Punkten und -15 Toren im Tabellenkeller, will aber nun gegen den Liganeuling aus Krefeld endlich punkten. Ensprechend vorgewarnt sind die Krefelder, die in allen bisherigen vier Spielen abgeliefert haben, sich aber noch zu selten mit Punkten belohnen konnten. „Wir werden alles geben, um am Freitag gegen Erfurt unseren ersten Heimsieg einzufahren. Gegen das erfahrene Team benötigen von all unseren Spielern aber wieder eine Leistung, wie die vom vergangenen Wochenende!“, sagt der Headcoach.

Am Sonntag geht es dann erneut gegen Hannover. Diesmal trifft man auf die Indians. Im Eisstadion am Pferdeturm war der KEV schon in der Vorbereitung zu Gast, musste sich jedoch knapp geschlagen geben. Vor allem die tolle Kulisse wird das Heimteam nach vorne peitschen, das seinen Saisonstart bisher etwas verpatzt hat und mit lediglich zwei Zählern hinter dem KEV auf Platz 10 rangiert. Ihr letztes Spiel gegen Rostock gewannen die Indians nun aber endlich in der Nachspielzeit und fuhren ihre ersten beiden Zähler ein. „Gegen die Indians sind wir wohl eher Außenseiter. Die tollen Fans am Pferdeturm werden ihre Mannschaft sicherlich lautstark unterstützen. Das ist für einige unserer Jungs eine neue Erfahrung. Wir werden wie gewohnt alles geben, um Zählbares mitzunehmen.

Unter der Woche waren nun aber wieder mehr Spieler im Training und da auch bei den Pinguinen so langsam die Verletzungssorgen wieder abklingen. Dennoch ist die „ Kadersituation nach wie vor angespannt, es werden auch an diesem Wochenende wieder Leistungsträger fehlen. Dies bietet den U20-Spielern von Robin Beckers wieder die Möglichkeit, sich auf diesem Niveau zu zeigen!“

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on vk
VK
Share on stumbleupon
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive
Die Letzten Beiträge