loader image

U23 nach Hannover, U20 in Berlin, U15 in Köln

vs. Hannover2

U23 nach Hannover, U20 in Berlin, U15 in Köln

Für Elmar Schmitz und seine U23 steht am kommenden Wochenende nur ein Spiel an. Mit einem erneut kleinen Line-Up, aber einem neuen Stürmer, geht es nach Mellendorf gegen die Scorpions. Mitte der Woche konnte der KEV die Neuverpflichtung von Benjamin Kosianski bekannt geben. Der Stürmer kommt von den Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 machte in der Zeit 10 Spiele in der DEL2 und spielte zuletzt auch 40 Partien für die EXA Icefighters Leipzig. Hier konnte der 19-Jährige 11 Punkte erzielen und soll schon in Hannover zusammen in einer Reihe mit Maciek Rutkowski und Adam Kiedewicz auflaufen. Ansonsten fehlen mit Tom Schmitz und Edwin Schitz zwei wichtige Spieler. Gegner Hannover konnte zuletzt eine Überraschung in der Hannibal-Arena in Herne landen und gewann gegen den Tabellenzweiten mit 5:3. In der Tabelle steht der Club auf Rang sieben, liegt also im Mittelfeld. „Da wir einige Spieler nach Frankfurt abgeben mussten, ist die Quantität leider mal wieder eher weniger ausreichend. Dennoch wollen wir gegen die Scorpions ein gutes Spiel machen und können sicher im Optimalfall auch Punkte mitnehmen. Benjamin hat sich im Training vor allem durch einen starken Schuss hervorgetan. Ich bin überzeugt, dass er uns direkt helfen kann“, sagt Elmar Schmitz.

Die DNL muss am Samstagmorgen nach Berlin. Um 9:30 Uhr bricht der Tross mit 11 Stürmern und sieben Verteidigern zu den Eisbären auf. Robin Beckers kann auf ein größeres Lineup zurückgreifen, auch weil einige Spieler der U23 in Hannover übernachten und von der U20 am Samstagmittag eingesammelt werden. Gegen die Eisbären konnte man kurz vor der Deutschland-Cup Pause recht überzeugend gewinnen. Mit an Board sind dann auch einige U17-Spieler, da die jüngere Mannschaft an diesem Wochenende spielfrei hat. „Gegen Berlin zählen nur drei Punkte. Wir müssen unbedingt etwas mitbringen, wenn wir den Anschluss an Platz sechs nicht verlieren wollen. Außerdem möchten wir mit einem guten Gefühl in die Weihnachtspause gehen!“, so Coach Beckers. Um 19:00 Uhr beginnt das Spiel, danach tritt man die lange Heimreise wieder an.

Für die U15 I geht es am Samstag um 19:15 Uhr in der Kölnarena II gegen die Haie. Das Team von Jens Thiesen musste eine hohe und eine Niederlage im Penaltyschießen gegen die Domstädter hinnehmen, will aber in der Meisterrunde endlich Punkte einfahren. Die U13 I muss zu gleich zwei Spielen gegen den Tabellenprimus aus Mannheim in die Quadratestadt reisen. Das Team von Dennis Weidenbach ist noch sieglos in der Regionalliga A und wird es auch gegen die Adler wieder nicht leicht haben. „Wir haben uns zuletzt gesteigert. Ich bin gespannt, was wir gegen Mannheim aufs Eis bringen werden!“, sagt der Coach.

Für die U11 geht es am Samstag nach Ratingen. Zusätzlich wird es zwei weitere Jahrgangsturniere in Krefeld geben. Der Jahrgang 2010 muss am Samstag um 11:30 Uhr zuhause in der Werner-Rittberger-Halle ran. Sonntag spielen dann der Jahrgang 2009 in einer Mannschaft und erneut der Jahrgang 2010 um 15:00 Uhr in der WRH. Es sind dann nur Spieler des gleichen Alters in einer Mannschaft. Die U9 I muss nach Troisdorf. Um 10:00 Uhr am Samstag geht es gegen die Teams aus Düsseldorf, Iserlohn und die Hausherren für die Mannschaft von Coach Mühlenhaus.

Facebook
Pinterest
XING
Twitter
LinkedIn
Reddit
VK
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Archive
Die Letzten Beiträge