loader image

Update des KEV 1981 zur Corona-Situation

Update des KEV 1981 zur Corona-Situation

Die derzeitige noch immer fast unveränderte Situation veranlasst uns, Euch einmal über den derzeitigen Stand im Verein zu informieren. Die „neuen“ Regelungen des Bundes und des Landes NRW der Corona_Sch_VO und die neuen Möglichkeiten für den Verband EHV haben einige Fragen aufkommen lassen und bevor Unstimmigkeiten oder weiter aufkommen, möchten wir alles im Vorhinein erklären.

Zunächst sei gesagt, dass wir in der sportlichen Leitung tagtäglich nach Möglichkeiten suchen, wie wir zumindest wieder eine Art Präsenztraining ermöglichen können. Wir sind im ständigen Austausch mit anderen Vereinen, Fitnessanbietern und natürlich der Stadt Krefeld. Auch oder gerade wir Coaches sind natürlich in einer hochgradig unbefriedigenden Situation, da wir seit November nicht mehr mit unseren Mannschaften in einem normalen Betrieb arbeiten dürfen. In allen Teams operieren wir durchgehend mit Online-Training, haben zwischenzeitlichen bei den älteren Mannschaften und in der U13 ein Personal-Training angeboten und versuchen auch jetzt wieder mit einigen Spielern bei dem tollen Wetter draußen und in Präsenz zu arbeiten. Fakt ist aber bei den neuen Regeln des Landes NRW: Alle Städte sind nach §16 Corona_Sch_VO selbst für die Regeln verantwortlich. Unter einer Inzidenz von 50 wird erst gelockert. In Krefeld liegen wir darüber und die Stadt hat in einem offiziellen Papier weiter alle alten Regeln bekräftigt. Es werden keine öffentlichen Sportstätten geöffnet, wir dürfen weiterhin maximal zu zweit im Freien trainieren. Die Eishalle ist weiterhin wie alle anderen Sportflächen in Krefeld gesperrt. Es sind uns politisch leider völlig die Hände gebunden.

Es geht hier allen Vereinen so. Lediglich die Anbieter, die private Sportflächen besitzen, können durch Hygienekonzepte eine Art Präsenztraining mit großen Abständen etc. anbieten. Noch einmal: Wir sind ständig bemüht etwas an der Situation zu ändern. Aber es ist derzeit schlicht und ergreifend nach wie vor fast alles verboten!

Bzgl. der Lockerungen in den Landeskadern können wir sagen, dass hier zumindest unsere im Kader gemeldeten Athleten bald wieder trainieren dürfen. Die Nominierung und Meldung obliegt vollständig dem Landestrainer, Philip Kipp. Hier haben wir keinen Einfluss, können die Spieler nicht nominieren und auch nicht nachnominieren. Unsere Trainer begleiten das Training, die Stadt Krefeld stellt dem EHV NRW Eiszeiten zur Verfügung. Alle 5-Sterne Standorte in NRW sind derzeit befugt, dieses Training im Namen des EHV durchzuführen. Der Landestrainer kann nicht überall parallel sein, daher werden die Einheiten teilweise durch die Vereinstrainer betreut. Fragen zum Kader, zu den Trainingszeiten und sonstigen Unstimmigkeiten sind an den Landestrainer oder den EHV zu richten.

Wir sind auch hier bemüht, diese Einheiten so zu platzieren, dass nicht das Training der gesamten Mannschaften unter den Maßnahmen leidet, also unsere Trainer nicht für das Training weniger zeitlich gebunden werden, damit wir auch weiterhin allen Spielern ein Trainingsangebot unterbreiten können.

Wir hoffen, dass wir zusammen durch diese schwere Zeit kommen, dass ihr uns trotz all der Ausfälle und kaum Eistrainings in dieser Saison treu bleibt und, dass – und das ist das Wichtigste – ihr nicht den Spaß an der schönsten Mannschaftssportart der Welt verliert. Die Stadt wird die Eishalle bis Ende April offenhalten, da unsere Oberligamannschaft bis dann noch spielen darf.

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei unseren Mitgliedern bedanken, die sich neben unseren Bemühungen auch für die Öffnung der Eishalle im Sommer einsetzen und teilweise sogar Briefe an den Oberbürgermeister verfasst haben! Hierfür vielen Dank! Dies zeigt uns umso mehr, dass der Zusammenhalt im Verein nach wie vor steht.

Bild von 2018: Jürgens

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on vk
VK
Share on stumbleupon
StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive
Die Letzten Beiträge